T-Systems
Limited

Walter Goldenits
Director of Technology
Deutsche Telekom GmbH

T-Systems Limited hat sich verpflichtet, als gesellschaftlich und ökologisch verantwortungsvoller Technologiepartner führende Cloud-basierte Services, Mobilitätslösungen und sichere intelligente Netze anzubieten. Wir unterstützen und kommunizieren daher die konzernweite verantwortungsbewusste Maßnahmenstrategie im Hinblick auf Klimaschutz und Ressourceneffizienz. Wir haben uns verpflichtet, unsere CO2-Bilanz zu verbessern. Auch unsere Mitarbeitenden tragen persönlich zum Klimaschutz bei. Sie helfen beispielsweise durch Baumpflanzkampagnen bei der Bekämpfung des Klimawandels.

Wir unterstützen zudem die konzernweite Strategie zur Umsetzung unserer gesellschaftlichen Verantwortung. Diversität und Inklusion sind Bestandteil unserer Gesamtstrategie für das Mitarbeiterengagement. Wir motivieren unsere Mitarbeitenden, an gemeinnützigen Aktivitäten mitzuwirken, indem wir bezahlte Freizeit anbieten. Darüber hinaus unterhält T-Systems Limited ein Programm, durch das die Mitarbeitenden Tipps für die gesellschaftlich relevante Gestaltung ihrer Online-Profile bekommen.

Jeevan D’Silva
General Counsel
T-Systems Limited

 

Auf einen Blick: Die wichtigsten Fakten

Märkte, Geschäftsfelder und Marktanteile  

Geschäftsfelder:

  • Multi-Cloud-Lösungen
  • Sicherheitsdienste
  • SAP-Services
  • Beratung im Bereich Digitalisierung

Marktschwerpunkt:

  • Automotive
  • Fertigung
  • Transport & Logistik
  • Public Cloud

Marktanteil Fertigung (ICT img UK)

  • <Prozent
Anzahl Kund*innen   33
Anzahl Mitarbeitende   160
Beteiligung der Deutschen Telekom AG seit   2001
Zertifiziert nach  

ISO 9001 img:2015
ISO 14001 img:2015 
ISO 45001:2018
ISO 27000
ISO 20000-1
ISO 22301
ISO 27701/27017/27018   

Weitere Informationen im Internet   www.t-systems.co.uk

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

ESOS-Konformität: Bei dem Energy Savings Opportunities Scheme (ESOS) handelt es sich um ein für britische Großunternehmen obligatorisches Energie-Auditprogramm.

Die Unternehmen müssen alle vier Jahre den Energieverbrauch ihrer Gebäude, Industrieprozesse und Transportaktivitäten überprüfen, um kostenwirksame Energiesparmaßnahmen zu ermitteln. Der Einreichungstermin für ESOS-Phase 2 vom 5. Dezember 2019 wurde von uns eingehalten.  ESOS-Phase 3: Der Termin zur Konformitätsbenachrichtigung der Umweltschutzbehörde ist der 5. Dezember 2023 (Zulassungsdatum: 31. Dezember 2022).  ESOS gilt für britische Großunternehmen und Konzerne.  Ein Großunternehmen ist definiert als jedes britische Unternehmen, das entweder:

  • mindestens 250 Mitarbeitende beschäftigt oder
  • einen Jahresumsatz von über EUR 50 Millionen (GPB 38 937 777) und eine Jahresbilanzsumme über EUR 43 Millionen (GPB 33 486 489) ausweist
  • ein ausländisches Unternehmen mit einer in Großbritannien eingetragenen Niederlassung, das mindestens 250 britische Mitarbeitende beschäftigt (die Steuern in Großbritannien zahlen).

Corporate und Social Responsibility (CSR) 2021

Wir bei T-Systems in Großbritannien wollen die erste Wahl sein: für Kund*innen, die einen gesellschaftlich und ökologisch verantwortungsvollen Technologiepartner mit führenden Cloud-basierten Dienstleistungen, Mobilitätslösungen und sicheren intelligenten Netzen suchen. Und für Mitarbeitende, die ihre beruflichen Ziele in einem professionellen und wertschätzenden Umfeld verwirklichen wollen. Die Wahrung unserer gesellschaftlichen Verantwortung (Corporate Social Responsibility, CSR) sowie die Förderung von Diversität und Inklusion (D&I) bleiben auch weiterhin Teil unserer Strategie für die Einbindung und das Engagement unserer Mitarbeitenden, und wir arbeiten jetzt eng mit T-Systems Nordic zusammen, um ein entsprechendes gemeinsames Konzept zu entwickeln.

2021 haben wir uns wiederum schwerpunktmäßig mit folgenden Themen beschäftigt:

Engagement für die Gesellschaft
Wir setzten die gemeinnützige Initiative „Giving something back“ fort, um ehrenamtliches Engagement der Mitarbeitenden an bezahlten freien Tagen zu fördern. 

Klimafreundliche Gesellschaft
Ein bereichsübergreifendes Team von T-Systems UK setzt sich für neue Arbeitsformen ein, um weniger Zeit und Energie für die Fahrt zur Arbeit und für Geschäftsreisen aufzuwenden. „Work smart“ ist die Zielvorgabe, die auf die Nutzung von Kollaborationsplattformen und Tools setzt. So sollen Reisezeiten und -kosten reduziert und die CO2-Bilanz verbessert werden. Wir haben unsere Bürofläche in Glasgow verringert, indem wir zu einer zeitweiligen Anmietung von Coworking Spaces (Regus) in Glasgow und Manchester übergegangen sind. Im Rahmen unserer MIS-Strategie werden wir unsere Rechenzentren in Deutschland zusammenlegen und unsere Infrastrukturfläche in Großbritannien bis 2024 verkleinern.

Mitarbeiterengagement
2021 warben wir auch weiterhin für die Vorteile der Plattform „Badges“. Hier können alle Mitarbeitenden in ganz Großbritannien sowie international positive Rückmeldung geben und anderen Dank und Anerkennung zollen.

Alle „Badges“ werden monatlich zu einer Gesamtliste zusammengefasst, aus der die Geschäftsleitung dann drei Preisträger*innen auswählt, die mit einem monetären Magenta-Preis belohnt werden.

Im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie führten wir konsequent wöchentliche Infoveranstaltungen zur Förderung der Initiative „Stay Safe“ durch.

Sicherer Arbeitsplatz in Zeiten von COVID-19

Um für unsere Mitarbeitenden während der COVID-19-Pandemie sichere Arbeitsbedingungen zu gewährleisten, haben wir sie zur Arbeit im Homeoffice motiviert und mit der erforderlichen IT-Technik versorgt. Dienstreisen wurden reduziert, weil alle Besprechungen über Online-Plattformen erfolgten. Für diejenigen, die im Büro arbeiten wollten, wurde durch die Einrichtung spezieller Sitzbereiche (gemäß staatlichen Vorgaben) und die Verwendung verschiedener Reinigungs- und Desinfektionsmittel sowie durch ein „Einbahnstraßensystem“ für Eingänge und Ausgänge und eine wöchentliche Grundreinigung für eine COVID-sichere Umgebung gesorgt. Mit diesen Maßnahmen wurde das Wohl unserer Beschäftigten unter Aufrechterhaltung der Produktivität geschützt. Wir haben ein Büro-Protokollsystem eingeführt, bei dem unser Sicherheitsbeauftragter dafür sorgt, dass wir stets wissen, wer die Räumlichkeiten von T-Systems betritt. Mitarbeitende müssen vor Arbeitsantritt einen Lateral-Flow-Test durchführen, der in der NHS-App img protokolliert wird.

Mehr... Alle News