Telekom Logo
  • Corporate Responsibility Bericht 2018

CR-Rating: Kinder- und Jugendschutz

Die Deutsche Telekom setzt je nach Angebot und technischem Verbreitungsweg unterschiedliche Jugendschutzfunktionalitäten um, um Kinder vor dem Zugriff auf für sie nicht geeignete Inhalte zu schützen.

So bietet die Telekom mit ID-Pass für bestimmte Inhalte ein Altersverifikationssystem an, das den rechtlichen Vorgaben in Deutschland entspricht und durch das sichergestellt wird, dass auch nur Erwachsene nach Eingabe einer „Erwachsenen-PIN“ zu diesen Angeboten Zugang erhalten.

Weitere Maßnahmen, die zum Schutz der Kinder vor jugendschutzrelevanten Inhalten umgesetzt werden, sind beispielsweise die Beachtung der gesetzlichen Vorgaben von Sendezeiten für entsprechende Inhalte – Inhalte ab 16 Jahre sind erst ab 22 Uhr verfügbar, Inhalte ab 18 Jahre erst ab 23 Uhr – oder die Kennzeichnung von Inhalten mit technischen Alterskennzeichen, die von Jugendschutzprogrammen ausgelesen werden können.