Telekom Logo
Corporate Responsibility Bericht 2020

Eine DTSE – Gemeinsame CSR-Projekte

Verantwortungsvolle Arbeitgeber unterstützen nicht nur ihr unmittelbares Umfeld und die Gesellschaft allgemein, sondern auch ihre Mitarbeiter*innen. Wir setzen diesen doppelten Anspruch durch verschiedene Projekte an allen unseren Standorten um. So haben wir im vergangenen Jahr Bäume gepflanzt, uns für die Reduzierung des Papierverbrauchs und andere Umweltschutzanliegen eingesetzt, finanziell benachteiligten Mitbürger*innen unter die Arme gegriffen und Wellness-Programme zur Gesundheitsförderung durchgeführt. Nachstehend sind nähere Informationen über die einzelnen Projekte aufgeführt.

Weniger Papier dank Digitalisierung
Die DTSE ist kontinuierlich bemüht, die eigene Ökobilanz zu verbessern, und regt die Beschäftigten an allen Standorten des Unternehmens stets zu umweltfreundlichem Verhalten an. Im letzten Jahr haben wir uns folgenden Aktivitäten gewidmet:

  • An allen unseren Standorten in der Slowakei zielen wir auf eine Verbesserung unserer Ökobilanz ab, indem wir das von uns verwendete Papier sowie Kunststoffe, Aluminium und kleinere Elektronikabfälle (bis zu 50 cm) recyceln.
  • Wir stellten ein Team aus 30 „Öko-Botschafter*innen“ zusammen, die das Recycling in den verschiedenen Teams in Rumänien propagieren.
  • In Rumänien organisierten wir Online-Workshops mit Schwerpunkt Umweltschutz, in denen kreative Lösungen für das Recycling vorgestellt wurden.
  • Mit dem Projekt „Es geht auch ohne Papier“ versuchen wir, den Verbrauch von Druckerpapier in unseren täglichen Geschäftsabläufen zu reduzieren. 2020 begann das Unternehmen, alle Prozesse im Hinblick auf den Verbrauch von Druckerpapier zu überprüfen. Die Ergebnisse werden kontinuierlich überwacht und analysiert, um zu ermitteln, was gemäß gesetzlicher Vorgaben in der Slowakei gedruckt werden muss und was digitalisiert werden kann. Wenn die Ergebnisse der Analyse vorliegen, wird die DTSE digitale Tools anbieten, mit denen wir den Papierverbrauch so weit wie möglich verringern und damit auch die Anzahl der Bürodrucker auf ein Minimum reduzieren können.
  • Kein Plastik im Büro – Wir nehmen kontinuierlich Verbesserungen an unseren internen Produkten und in unseren Geschäftsstellen vor. So enthielten die Begrüßungspakete für neue Mitarbeiter*innen bei DTSE Slovakia nachhaltige und umweltfreundliche Artikel. In den Büroküchen wurden Plastikflaschen und -becher gegen Produkte aus Glas ausgetauscht. Bei Veranstaltungen kommen umweltfreundliche Bestecke aus Stahl oder Holz sowie Becher aus Ökokunststoff oder Glas zum Einsatz.

DTSE CSR-Leuchtturmprojekt
Alle Beschäftigten der DTSE in den verschiedenen Ländern haben die Möglichkeit, an Baumpflanzaktionen teilzunehmen oder auf Geschäftsreisen zur Nachhaltigkeit in der Stadt beizutragen. Unsere Mitarbeiter*innen verfügen über ein begrenztes Budget für Übernachtungskosten. Werden mithilfe unseres Tools für Geschäftsreisen günstigere Übernachtungen gebucht, so wird damit nicht nur Geld gespart, sondern auch etwas für den Umweltschutz getan, weil die eingesparten Beträge gesammelt und einer Naturschutzorganisation gespendet werden. 2019 erreichten wir unser Ziel, bis zu 10 000 Euro zu spenden. Die Baumpflanzung wurde bis Ende 2020 abgeschlossen. Mit den im letzten Jahr erzielten Einsparungen werden 2021 weitere Bäume gepflanzt. 

DTSE-Gesundheitswoche
Für unsere Beschäftigten organisierten wir im letzten Jahr außerdem Gesundheitstage und die DTSE-Gesundheitswoche. Die Präsenzveranstaltungen im Rahmen der Gesundheitstage im Frühjahr mussten allerdings pandemiebedingt abgesagt werden und fanden online statt. Durch Teilnahme an diesen Online-Workshops erhielten Mitarbeiter*innen nützliche Informationen zu allgemeinen Gesundheitsfragen, COVID-19, körperlicher Betätigung im Homeoffice, gesunder Ernährung usw.