Telekom Logo
Corporate Responsibility Bericht 2020

Unser Ansatz bei nachhaltigen Produkten und Diensten

Unser Beitrag zu den SDG

Der Ausbau und Betrieb unseres Netzes ist unser Kerngeschäft. Auf diese Weise schaffen wir das Fundament für digitale Teilhabe. Zudem ermöglichen wir unseren Kund*innen mit innovativen, netzbasierten Lösungen, CO2-Emissionen einzusparen und so einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Um unser Netz ebenfalls nachhaltig zu gestalten, haben wir ein ambitioniertes Klimaziel verabschiedet: Es sieht vor, das gesamte Telekom-Netz bis 2021 zum „grünen Netz“ zu machen.

Grundsätzlich wollen wir erreichen, dass unser Produktangebot immer nachhaltiger wird. Dies erfordert konsequente Maßnahmen auf allen Stufen der Wertschöpfungskette. Deshalb fangen wir bereits bei der Beschaffung an und setzen uns dafür ein, dass unsere Lieferanten unsere ökologischen, sozialen und ethischen Nachhaltigkeitsanforderungen einhalten.

Anerkannte Umweltzeichen
Einige unserer Produkte sind mit anerkannten Umweltzeichen wie dem Blauen Engel oder dem TÜV-Umweltzeichen „Certified Green Product“ ausgezeichnet. Die strengen Anforderungen der Siegel geben uns Hinweise, wie wir unsere Produkte weiter verbessern können. Außerdem helfen uns die Umweltzeichen dabei, unsere Kund*innen über Nachhaltigkeitsvorteile zu informieren. Darüber hinaus haben wir mit #GoodMagenta und #GreenMagenta eine eigene Kennzeichnung für nachhaltige Produkte, Services und Initiativen der Telekom eingeführt.

Verpackungen und Rücknahme
Auch unsere Produktverpackungen gestalten wir immer nachhaltiger: Wo möglich, reduzieren wir durch den Einsatz von speziellen Verpackungsmaschinen die Verpackungsgröße. Um die technischen Geräte in der Verpackung zu schützen, setzen wir zunehmend dämmende Elemente ohne Kunststoff ein.

Am Ende des Lebenszyklus von Produkten tragen wir dazu bei, dass diese weiter genutzt oder fachgerecht recycelt werden. In Deutschland werden die eingesammelten Mobilgeräte dann je nach Zustand fachgerecht entsorgt und recycelt oder wieder aufbereitet in den Umlauf gebracht. 2019 startete unser nachhaltiger Handy-Kreislauf: Dabei kaufen wir gebrauchte Geräte in sehr gutem Zustand auf, bereiten sie auf und verkaufen sie mit einer neuen Garantie wieder an unsere Kund*innen.

Sozialtarife
In Deutschland und mehreren internationalen Landesgesellschaften bieten wir verschiedene Sozialtarife an, die einkommensschwachen Kundinnen und Kunden sowie Menschen mit Behinderungen ermöglichen, zu günstigen Konditionen zu telefonieren.

Fortschrittsmessung
Unsere Fortschritte messen wir mithilfe von verschiedenen Kennzahlen:

  • Wir ermitteln mit dem ESG KPI imgAnteil Umsatz mit Nachhaltigkeitsbezug“ den Umsatzanteil, den wir mit Produkten und Diensten erwirtschaften, die gemäß einer Nutzen-Risiko-Analyse als nachhaltigere Produkte klassifiziert sind.
  • Mit dem ESG KPI „Rücknahme Mobilgeräte“ messen wir die Wirkung unserer Rücknahmekampagnen.
  • Mit dem ESG KPI „Enablement Factor“ berechnen wir die positiven CO2-Effekte, die in der Nutzungsphase unserer Produkte bei unseren Kund*innen entstehen.

Markus Göddertz

Sie haben Fragen zu diesem Thema?
Fragen Sie unseren Experten:

Markus Göddertz