Telekom Logo
Corporate Responsibility Bericht 2020

Ausbau der neuen Mobilfunk-Generation 5G

Der Ausbau der neuen Mobilfunk-Generation 5G wurde im Jahr 2020 intensiv vorangetrieben: 45 000 Antennen hat die Telekom zwischen Januar und Dezember 2020 mit 5G aufgerüstet. Davon profitieren bereits die Einwohner*innen von mehr als 4 700 Städten und Gemeinden. Der Großteil der Antennen funkt auf der 2,1-GHz Frequenz, in Großstädten genauso wie in kleineren Gemeinden und ländlichen Gebieten. Außerdem funkt 5G seit Ende 2020 in 26 Städten auf der 3,6-GHz-Frequenz. Damit bietet die Telekom dort, wo sich viele Menschen auf engem Raum bewegen, besonders schnelles Highspeed-5G an. Mehr als 1 000 Antennen sind auf dieser Frequenz im Livebetrieb. Auch an Orten wie der Allianz Arena in München oder dem Frankfurter Flughafen sind sie bereits im Einsatz. Insgesamt können nun bereits mehr als zwei Drittel der deutschen Bevölkerung 5G im Netz der Telekom nutzen.

Auch 2021 läuft der 5G-Ausbau der Telekom weiter. Insgesamt sollen bis Ende 2021 etwa 80 Prozent der Menschen in Deutschland mit 5G versorgt werden. Dabei werden alle 3G-Standorte bis Mitte des Jahres zu modernen und schnelleren 5G-Stationen umgerüstet. An den wenigen Stellen, wo dies technisch nicht möglich ist, wird LTE img eingesetzt.