Telekom Logo
Corporate Responsibility Bericht 2020

Systematischer Umgang mit Regelverstößen

Allen Hinweisen, die sich auf einen Verstoß gegen gesetzliche oder interne Vorschriften beziehen, gehen wir nach, sofern eine hinreichend konkrete Sachverhaltsbeschreibung vorliegt. Um Hinweise entgegenzunehmen, betreiben wir unter anderem das Hinweisgeberportal „Tell me!“.

  • Alle Hinweise werden vertraulich behandelt, plausibilisiert und sorgfältig untersucht.
  • Hierbei festgestelltes Fehlverhalten wird im Rahmen der rechtlichen Bestimmungen konsequent und ausnahmslos ohne Berücksichtigung von Rang und Position der handelnden Personen sanktioniert. Dies schließt auch eine eventuelle Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses und das Erheben von Schadensersatzansprüchen ein. Bei den Untersuchungen erkannte Schwächen im internen Kontrollsystem werden systematisch analysiert und behoben.

Die Telekom ist Partei in gerichtlichen und außergerichtlichen Verfahren mit Behörden, Wettbewerbern oder anderen Beteiligten. Über die aus Sicht der Deutschen Telekom wesentlichen Prozesse informieren wir im Geschäftsbericht 2020.

Relevant für die Abdeckung folgender Nachhaltigkeitsstandards

 

Global Reporting Initiative (GRI)

  • GRI 102-17 (Allgemeine Standardangaben)
  • GRI 416-2 (Kundengesundheit und -sicherheit)
  • GRI 418-1 (Schutz der Privatsphäre von Kunden)
  • GRI 419-1 (Sozioökonomische Compliance)

Sustainability Accounting Standards Board (SASB)

  • TC-TL-220a.3 (Data Privacy)
  • TC-TL-520a.1 (Competitive Behaviour & Open Internet)