Telekom Logo
Corporate Responsibility Bericht 2020

Verantwortungsvoller Umgang mit Künstlicher Intelligenz (KI)

Digitale Verantwortung img ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Die Deutsche Telekom entwickelt Künstliche Intelligenz (KI) und setzt sie in verschiedenen Produkten ein. Ende 2020 liefen konzernweit über 100 KI-gestützte Projekte. Die Telekom steht für einen ethischen Umgang mit KI, bei dem der Mensch und seine Bedürfnisse stets im Mittelpunkt stehen. Nicht zuletzt haben wir ein großes Interesse daran, dass unsere Kund*innen unseren Produkten Vertrauen entgegenbringen.

Vor diesem Hintergrund haben wir 2018 als eines der ersten Unternehmen der Welt Management-Leitlinien für den ethischen Umgang mit unserer KI entwickelt. Sie verdeutlichen, wie wir verantwortungsvoll mit KI umgehen und unsere auf KI basierenden Produkte und Services entwickeln wollen. Um unsere KI-Leitlinien zu konkretisieren und umzusetzen, bedurfte es – ähnlich wie beim Code of Conduct – weiterer Schritte, Regelungen und Prozesse. Im Berichtsjahr haben wir hierfür folgende Maßnahmen eingeleitet:

  • Unter dem Motto „teilen und aufklären“ („share and enlighten“) haben wir für unsere Mitarbeiter*innen eine Online-Schulung „Digitale Ethik“ erstellt sowie auf deutscher und internationaler Ebene „Artificial Intelligence Roadshows“ mit Vorträgen zu KI-Themen durchgeführt.
  • Betreiber von KI-Projekten werden von unserem „Digital Ethics“-Team direkt beraten und können ein internes Prüfsiegel erwerben.
  • Da KI nicht an Unternehmensgrenzen aufhört, wurde der bestehende Lieferantenkodex um entsprechende Anforderungen zum Umgang mit KI ergänzt.
  • Im Zuge unserer Gremienarbeit teilen wir unsere Erfahrungen und Erkenntnisse mit anderen Unternehmen – unter anderem im Rahmen unserer Arbeit im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom), Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), Zentrum für Wirtschaftsethik (ZfW) und im Ethisphere Institute.

2020 haben wir die KI-Leitlinien in unsere betrieblichen Abläufe integriert. Sie wurden als ein zusätzlicher Prüfschritt in unser Privacy and Security Assessment aufgenommen. Zudem haben wir interne Prüfverfahren und Prüfsiegel für KI-Projekte der Deutschen Telekom entwickelt. Darüber hinaus haben wir die Leitlinien in diverse Fort- und Weiterbildungen für unsere Beschäftigten integriert. Zum Beispiel haben wir entsprechende Trainings für die Fortbildung zum Data Scientist und unsere „Re-Skilling Academy“ entwickelt und bieten hierfür verschiedene attraktive Formate an, darunter virtuelle Rundgänge, Online-Schulungen und „Digital Learning Journeys“.