Telekom Logo
  • Corporate Responsibility Bericht 2019

Anteil Frauen im mittleren und oberen Management KPI

Auch in 2019 wird  das Ziel, 30 % Frauen in Führungspositionen zu erlangen, weiter verfolgt. 
In Deutschland ist der Anteil der Frauen im mittleren und oberen Management in 2019 von 21,0 auf 21,9 Prozent gestiegen. Der konzernweite Wert ist ebenso gestiegen und liegt nunmehr bei 26 Prozent. In den internationalen Landesgesellschaften im Ausland (ohne TMUS) hat sich der Wert leicht verringert. Grund ist eine Reduzierung der Mandate und die Dekonsolidierung der „Albanian Mobile Communications“.


Weiterführende Informationen finden Sie im HR Factbook.

Relevant für die Abdeckung folgender Nachhaltigkeitsstandards

Durch die Angabe des Prozentsatzes von Frauen im mittleren und oberen Management decken wir den GRI-Indikator GRI 405-1 (Zusammensetzung der Kontrollorgane und Aufteilung der Mitarbeiter nach Arbeiterkategorie in Bezug auf Geschlecht, Altersgruppe, Zugehörigkeit zu einer Minderheit und andere Diversitätsfaktoren) und die EFFAS-Kennzahl S10-02 (Anteil von Frauen in Führungspositionen) vollständig sowie die EFFAS-Kennzahl S10-01 (prozentualer Frauenanteil an der gesamten Belegschaft) teilweise ab. Die Angabe ist weiterhin relevant für das Kriterium 15 (Vielfalt und Gesundheitsschutz) des Deutschen Nachhaltigkeitskodex. Sie dient außerdem unserer Berichterstattung im Sinne des Global Compact-Prinzips 6 (Beseitigung von Diskriminierungen).