Telekom Logo
  • Corporate Responsibility Bericht 2019

Schutz persönlicher Daten

Der Schutz der Daten unserer Kunden ist für uns von höchster Bedeutung. Über unsere vielfältigen Datenschutzaktivitäten berichten wir tagesaktuell auf unserer Konzernwebsite unter Datenschutz und Datensicherheit. Die folgenden Beispiele geben einen kleinen Ausschnitt unserer Arbeit in jüngerer Vergangenheit wieder:

Internationale Kooperation für Cybersicherheit
Auch 2019 haben wir uns auf internationaler Ebene für Datensicherheit eingesetzt. Unter anderem sind wir Gründungspartner der „Charter of Trust“, die wir bereits auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2018 unterzeichnet haben. Eines ihrer Ziele: allgemeine Mindeststandards für Cybersicherheit zu etablieren, die sich am Stand der Technik orientieren. Gemeinsam mit unseren Partnern zeigen wir zehn Handlungsfelder auf, in denen mehr Aktivität erforderlich ist, um Cybersicherheit zu gewährleisten. Das Jahr 2019 stand im Zeichen der Verstetigung der gemeinsamen Arbeit und des Netzwerkausbaus.

Zudem  haben wir 2018 unser Engagement für Sicherheit in der digitalen Welt durch die Unterzeichnung des „Paris Call for Trust and Security in Cyberspace“ unterstrichen. Darin verpflichten wir uns, die Zusammenarbeit zugunsten der Integrität und der Sicherheit der digitalen Welt zu intensivieren und aktiv zu gestalten. In diesem Kontext haben wir nicht nur das Thema im politischen Diskurs platziert, sondern unter anderem auch im Rahmen des Internet Governance Forum 2019 aktiv vorangetrieben.

Umgang mit Kundendaten ausgezeichnet
Bereits zum dritten Mal hat uns das unabhängige Prüfinstitut TÜV Informationstechnik (TÜViT) 2018 für den Umgang mit unseren Kundendaten ausgezeichnet. TÜViT bescheinigte uns, dass unsere Verarbeitung von Kundendaten, beispielsweise zur Rechnungserstellung, stets gewissenhaft und geschützt geschieht.

Mobil geschützt
Seit 2017 bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Check Point Software Technologies die Sicherheitslösung „Protect Mobile“ für Smartphones unserer Privatkunden an. Protect Mobile wehrt Cyberangriffe durch die Kombination von Netzschutz und App img auf dem Smartphone zuverlässig ab – egal, ob beim Download von Apps, Online-Banking oder beim Surfen im Browser. Telekom-Kunden können diese kostenlose Option zu ihrem bestehenden Mobilfunk-Vertrag hinzubuchen. Für den vollständigen Schutz steht die App für Android und iOS in den App-Stores zur Verfügung.

Einfache Datenschutzerklärung für jedermann
Datenschutzhinweise sind für Laien oft unverständlich. Mit unserem One-Pager möchten wir unseren Kundinnen und Kunden eine leicht lesbare Übersicht zum Thema Datenschutz bieten. Der One-Pager ist eine einfache, konzentrierte Information über wesentliche Datenverarbeitungen. Er ersetzt nicht die verlinkte förmliche Datenschutzerklärung, die juristischen Anforderungen entsprechen muss. Vielmehr werden dem Nutzer der Umfang und die Art der genutzten persönlichen Informationen transparent gemacht. Mit dem One-Pager folgen wir einer Initiative des Nationalen IT-Gipfels unter Beteiligung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.

Größtmögliche Transparenz für unsere Kunden
Datenschutz hat bei der Deutschen Telekom oberste Priorität. Wir wollen nicht nur gesetzliche Vorgaben erfüllen, sondern Datenschutz aktiv gestalten. Dafür arbeiten wir eng mit unseren Datenschutzexperten zusammen, entwickeln technische Standards permanent weiter und engagieren uns für größtmögliche Transparenz. Alles, damit sich unsere Kundinnen und Kunden immer sicher sein können, dass wir ihre Daten vertrauensvoll behandeln.

So haben wir beispielsweise bei der Einführung des Dienstes Sprach ID besonders darauf geachtet, dass nicht die Stimme des Kunden bei uns gespeichert wird, sondern ein mathematisches Muster, das aus vielen charakteristischen Merkmalen der Stimme berechnet wird. Somit lässt der Stimmabdruck für sich betrachtet keine Rückschlüsse auf Personen zu.

Ein weiteres aktuelles Beispiel ist der „Magenta Speaker“ – der erste intelligente Sprachassistent aus Europa. Bei dem erstmaligen Einrichtungsprozess des Smart-Speakers haben wir auf größtmögliche Transparenz geachtet. So wird in einfacher Sprache erklärt, welche Daten zu welchen Zwecken verarbeitet und bei uns gespeichert werden. Die Kunden können auch nach dem Einrichtungsprozess jederzeit ihre Daten in der Smart-Speaker App einsehen und bei Bedarf löschen."

Verschlüsselung für alle
Zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) bieten wir seit 2016 die „Volksverschlüsselung“ an. Dies ist eine einfache und kostenlose Möglichkeit, E-Mails zu verschlüsseln. Die Lösung wird von uns in einem Hochsicherheitsrechenzentrum betrieben. Die Schlüssel werden direkt auf dem Endgerät des Nutzers erzeugt. Sie verbleiben ausschließlich in seiner Hand und gelangen nicht zum Betreiber der Infrastruktur. Um die Verschlüsselung zu nutzen, genügt die Installation der Software und eine einfache, sichere Identifikation. Mit dem Angebot unterstützen wir die digitale Agenda der Bundesregierung. Zudem erfüllen wir die Forderungen der „Charta zur Stärkung der vertrauenswürdigen Kommunikation“, die von Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik vorgestellt und unterzeichnet wurde.

Weitere Projekte finden sich in unserem CR-Wissen.