Telekom Logo
  • Corporate Responsibility Bericht 2019

Förderung von Medien- und Demokratiekompetenz

Medienkompetenz ist für uns der Schlüssel für einen guten und kompetenten Umgang mit digitalen Medien. Wir sind der Überzeugung, dass dies noch nicht reicht, um im Netz gut zusammenleben zu können, und bringen deshalb Medienkompetenz in Einklang mit demokratischen Grundwerten. Deshalb setzen wir uns mit vielfältigen Projekten und Initiativen für Meinungsbildung und Vertrauen und gegen Ausgrenzung und Hass im Netz ein. Auch auf unserer Konzern-Website und in unserem Nachhaltigkeitsmagazin „We Care“ informieren wir über den verantwortungsvollen und kritischen Umgang mit Medien.

Unser Themenschwerpunkt lautete 2019 „digitale Demokratie“: Welche Vorteile bietet die digitale Welt für die Partizipation und Meinungsbildung? Wo ist die Demokratie durch das, was im Netz passiert, gefährdet – etwa durch offenen oder verdeckten Populismus, Hate Speech, Fake News und Meinungsmache? 2019 haben wir viele Tausend Menschen mit Kurzformaten, Diskussionsrunden und Workshops zum Thema „digitale Demokratie“ erreicht, beispielsweise auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin. Unser Ziel ist, zu sensibilisieren und Handlungsalternativen aufzuzeigen – etwa zu der Frage, wie man Fake News erkennt und wie sich dieses Wissen zum Beispiel in sozialen Medien nutzen lässt.

„Teachtoday“
Die Initiative „Teachtoday“ unterstützt Kinder und Jugendliche, Eltern und Großeltern sowie pädagogische Fachkräfte mit alltagsnahen Tipps und Materialien zur sicheren und kompetenten Mediennutzung. Dabei werden unterschiedlichste Themen aus den Bereichen Familie, Schule und Freizeit abgedeckt. Das Angebot steht auf www.teachtoday.de in sieben Sprachen (Deutsch, Englisch, Kroatisch, Montenegrinisch, Polnisch, Rumänisch und Ungarisch) zur Verfügung.

Unter anderem führt ein Medienparcours spielerisch an das Thema Mediennutzung heran. An verschiedenen Stationen werden Themen wie Spielzeiten, Datenschutz und Cybermobbing img behandelt.

Auch auf YouTube ist „Teachtoday“ mit einem eigenen Kanal vertreten: Dort sind kurze, eingängige Videos zur sicheren und kompetenten Internet-Nutzung, zu Datenschutz und Authentizität im Netz zu sehen. Unter anderem gibt es dort Interviews zu Kinderrechten, die anlässlich des Weltkindertags 2019 geführt wurden.

Das Kindermedienmagazin Scroller vermittelt Kindern von neun bis zwölf Jahren Medienkompetenz auf Augenhöhe. Scroller ist in einer interaktiven Webvariante und im kostenfreien Printformat erhältlich.

Im März 2019 hat „Teachtoday“ auf der Bundesjugendkonferenz „Medien 2019“ in Rostock Materialien vorgestellt, die Medienscouts an ihren Schulen einsetzen können. Mehr als 300 „Medienscouts“ nahmen teil: Das sind speziell ausgebildete Jugendliche, die ihre Mitschülerinnen und Mitschüler bei der Nutzung des Internets beraten. 

#DABEI-Geschichten
#DABEI-Geschichten ist eine Initiative der Deutschen Telekom, die sich praxisnah mit gesellschaftlich relevanten Themen der Digitalisierung auseinandersetzt und sie in ein Angebot für Multiplikatoren überführt. Die Initiative zeigt Möglichkeiten für Partizipation und verantwortliches Handeln im Netz und möchte zur kritischen Auseinandersetzung mit diesen Optionen anregen. Unser Ziel ist es, Impulse zum verantwortungsvollen Umgang mit den digitalen Medien zu geben und derart zu unterstützen, dass Teilhabe auch im digitalen Raum gelingen kann. Damit leistet die Initiative einen Beitrag zu unserer Kampagne #DABEI. Die Inhalte kann man sich zum einen im Selbststudium aneignen, zum anderen sind sie für Multiplikatoren geeignet, die mit Lerngruppen arbeiten. Bei der Entwicklung der Inhalte werden innovative didaktische Formate verwendet und mittels moderner Technologien in Form von Modulen umgesetzt. Zehn Module liegen auf Deutsch und Englisch und auch in einfacher Sprache vor. Unabhängig davon, wie komplex ein Thema ist, legen wir Wert darauf, dem Nutzer zu überlassen, ob es für ihn wichtig ist. Wir sorgen für die entsprechende sprachliche und didaktische Aufbereitung.

Bei #DABEI-Geschichten finden Sie unter anderem Informationen zu digitaler Freundschaft oder auch Meinungsmache im Netz. 2019 haben wir unter anderem neue Module zu den Themen „Leben in der Stadt der Zukunft“ sowie „Digitale Demokratie“ veröffentlicht.
 
Engagement der Telekom Stiftung
Die Deutsche Telekom Stiftung engagiert sich mit zahlreichen Programmen und Projekten für eine bessere Bildung in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Dies tut sie in der Überzeugung, dass ein modernes Bildungssystem junge Menschen auf die Bewältigung globaler Herausforderungen wie Digitalisierung, Klimawandel, Elektromobilität oder Biodiversität bestmöglich vorbereiten muss.

Handlungsfelder – Deutsche Telekom Stiftung

Annette Reuter

Sie haben Fragen zu diesem Thema?
Fragen Sie unsere Expertin:

Annette Reuter