Telekom Logo
  • Corporate Responsibility Bericht 2019

Zurückgewonnene Kupferkabel KPI

Kupferkabel waren jahrzehntelang Hauptbestandteil der Telefonleitungen. Sie werden im Rahmen des Glasfaserausbaus teilweise ersetzt. 2016 haben wir deshalb eine konzernweit verbindliche Richtlinie mit Anforderungen an das Recycling von Kupferkabeln eingeführt. Die Richtlinie unterstützt die Landesgesellschaften bei der Wiederverwertung und Entsorgung von Altkabeln.

Im Jahr 2019 zog die Telekom allein in Deutschland rund 7 900 Tonnen Kupferkabel aus Kabelkanalanlagen. Aufgrund einer Intensivierung der Maßnahmen konnten 2019 deutlich mehr Kabel zur Bergung identifiziert werden. Diese werden in zertifizierten Entsorgungsfachbetrieben umweltgerecht aufbereitet. Bis zu 90 Prozent des Materials werden anschließend dem Rohstoffmarkt wieder zugeführt.