Telekom Logo
  • Corporate Responsibility Bericht 2019

CDP Supply Chain Program KPI

Bereits seit 2016 legen wir im Rahmen des „Supplier Engagement Rating“ des CDP img (ehemals „Carbon Disclosure Project“) unsere Aktivitäten bei der Lieferanteneinbindung offen. Das Rating bewertet, wie gut es Unternehmen gelingt, das Thema Klimaschutz in ihre Lieferkette zu integrieren. 2019 haben wir uns gegenüber dem Vorjahr wieder verbessert und wie 2016 ein „A“ erreicht. Damit sind wir im Supplier Enagement Leader Board. Ein wichtiger Schritt dorthin war die Berechnung von sogenannten lieferantenspezifischen Emissionsintensitäten auf der Basis der Antwort der Lieferanten zum CDP Supply Chain Program. Dabei werden die Gesamtemissionen des Lieferanten (Scope 1 und 2 sowie Scope 3 aus der vorgelagerten Lieferkette) in Gramm ins Verhältnis zum Gesamtumsatz des Lieferanten gesetzt.

Der ESG KPI imgCDP-Lieferkettenabdeckung“ wurde 2017 erstmalig extern ausgewiesen. Er gibt Aufschluss darüber, inwieweit das Volumen unserer Einkäufe bei emissionsintensiven Lieferanten vom CDP Supply Chain Program abgedeckt ist. 2019 belief sich der vom CDP Supply Chain Program abgedeckte Anteil des Einkaufsvolumens auf 63 Prozent. Das Antwortverhalten einzelner großer Lieferanten hat einen überproportionalen Einfluss auf den KPI. Wir  sind dazu mit dem Lieferanten im Austausch. Unser Ziel ist es, 70  Prozent unserer emissionsintensiven Lieferanten bis 2020 abzudecken.