Telekom Logo
  • Corporate Responsibility Bericht 2019

„Tell me!“-Hinweisgeberportal

Um Compliance-Verstöße aufzudecken, haben wir das Hinweisgeberportal „Tell me!“ eingerichtet. Hier können neben unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch Externe, zum Beispiel Geschäftspartner oder Kunden Hinweise auf regelwidriges Verhalten abgeben – auch anonym. Zur Steuerung und Überwachung haben wir einen konzernweiten Reportingprozess implementiert.

2019 sind über das „Tell me!“-Portal 122 Compliance-relevante Hinweise bei der Deutschen Telekom eingegangen (im Vorjahr 137 Hinweise). 27 Hinweise werden derzeit noch auf Plausibilität geprüft, 60 plausible Hinweise wurden weiterverfolgt (Stand 31.12.2019). So wurden 38 Fälle als Fehlverhalten aufgedeckt und entsprechend geahndet. 13 Fälle befinden sich aktuell noch in Untersuchung.  

  • Das Gros der Hinweise bezog sich 2019 auf den Schwerpunkt „Vermögensinteressen“ (mögliche Fälle von Betrug, Untreue, Unterschlagung, Diebstahl, Zielemanipulation sowie unlautere Vertriebsmethoden).
  • Bestätigte Fälle werden konsequent, tat- und schuldangemessen sowie im Einklang mit den einschlägigen Rechtsvorschriften sanktioniert.
  • Wir gehen selbstverständlich allen Compliance-relevanten Hinweisen nach, auch denjenigen, die uns über andere Kanäle erreichen.
  2019 2018 2017

Eingänge (gesamt)

1 058 953 1 706
Compliance relevante Hinweise

122

137 146
davon anonyme Hinweise

61

76 87
Bestätigtes Fehlverhalten 38 46 43
in Untersuchung 13 9 12
nicht plausible Hinweise 35 40 44
       

Hinweise: Insgesamt bezogen sich 2019 die meisten Hinweise auf mögliche Fälle von Betrug, Untreue, Unterschlagung, Diebstahl, Ziehlemanipulation sowei unlautere Vertiebsmethoden. Die Hinweiseingänge, die direkt bei den internationalen Tochtergesellschaften eingehen, sind hier nur berücksichtigt, sofern sie Konzern-Relevanz haben.