Telekom Logo
  • Corporate Responsibility Bericht 2019

Unser Beitrag zu den Sustainable Development Goals

Verschiedene Studien kommen zu dem Ergebnis, dass von allen 169 Unterzielen der SDGs insgesamt 103 Ziele durch den Einsatz von ICT img positiv beeinflusst werden können: etwa die Studie „ICT-centric economic growth, innovation and job creation“ der Internationalen Fernmeldeunion aus dem Jahr 2017 oder auch die SMARTer2030-Studie von GeSI img aus dem Jahr 2019.

Unsere Netzinfrastruktur bietet die technologische Grundlage für vielfältige und innovative Ansätze zur Lösung sozialer oder ökologischer Herausforderungen – und damit auch für das Erreichen vieler SDGs. Unsere größten Einflussmöglichkeiten sehen wir deshalb bei SDG 9: „Eine widerstandsfähige Infrastruktur aufbauen, breitenwirksame und nachhaltige Industrialisierung fördern und Innovationen unterstützen.“

Die folgende Übersicht zeigt, welchen Beitrag wir im Einzelnen zur Umsetzung der SDGs leisten, und verweist auch auf konkrete Beispiele im vorliegenden CR-Bericht.

Unser Einsatz für die SDGs wirkt sich auch positiv auf unser Unternehmen aus. Um entlang unserer Wertschöpfungskette die internen Wertbeiträge unseres SDG-Engagements hervorzuheben, haben wir sie in fünf Sektoren unterteilt. Jedem Sektor wurde ein Logo zugewiesen. In unserem Geschäftsbericht und dem vorliegenden „Steuerung & Fakten"-Bereich des CR-Berichts finden sich diese Logos neben dem SDG-Kennzeichen und verdeutlichen so die Wechselbeziehung zwischen SDG- und internem Wertbeitrag.

Wertbeiträge der Deutschen Telekom

Finanzen

Struktur

Beziehungen

Mitarbeiter

Umwelt

Finanzen Struktur Beziehungen Mitarbeiter Umwelt
Silke Thomas

Sie haben Fragen zu diesem Thema?
Fragen Sie unsere Expertin:

Silke Thomas