Telekom Logo
  • Corporate Responsibility Bericht 2019

Wirkungsmessung: Umweltbewusste Verpackungen

Wir arbeiten daran, den Materialeinsatz bei Verpackungen und von uns eingekauften Geräten soweit möglich zu reduzieren. Mithilfe unseres Wirkungsmessungsansatzes haben wir 2018 analysiert, welche Auswirkungen eine Verpackungsoptimierung bei einem unserer Kernprodukte hat.  Schon im Vorfeld hatten wir damit begonnen, die Verpackungen verschiedener Produkte zu reduzieren. 2019 haben wir bei weiteren Produkten das Verpackungsmaterial reduziert und auf alternative Verpackungsmaterialien umgestellt. Durch den Einsatz von „Paperfoam“ (zu 100 % kompostierbarer Papierschaum) sparen wir bei einem Produkt beispielsweise rund 95 Tonnen Papier und etwa 200 Tonnen CO2 (je 250 000 Verpackungen). Für 2020 planen wir im Rahmen unseres Programms "We Care for our Planet" zudem, das Gehäuse des Speedport-4-Routers und unserer Media Receiver neu zu konzipieren. Sie werden künftig zu 100 Prozent aus recyceltem Material bestehen.

Insgesamt werden durch die Umstellung neun SDGs positiv beeinflusst: Deutlich zeigt sich besonders die Wirkung auf spezifische Unterziele der SDGs 6,12,13 und 14, beispielsweise durch verringerte Wasserbelastung und CO2-Emissionen sowie geringeren Plastikverbrauch.