Telekom Logo
Verantwortung leben. Nachhaltigkeit ermöglichen.

Kontrolle oder Freiheit?

Ist die Tür der Chefin immer offen – oder stets geschlossen? Ist es erlaubt, im Job mal etwas Neues auszuprobieren, oder wird nur „Dienst nach Vorschrift“ belohnt? Genießt man Vertrauen und Freiheit, oder wird jeder kleine Arbeitsschritt penibel kontrolliert? Dies sind nur einige der Aspekte, die die Kultur eines Unternehmens ausmachen.

Geprägt von den Menschen

Doch wer bestimmt eigentlich, wie die Kultur eines Unternehmens sein soll? Unternehmenskultur ist nichts, was man von oben vorschreiben kann – sondern etwas, das in erster Linie durch die Menschen entsteht, die in einem Unternehmen arbeiten. Die Führungskräfte nehmen mit ihren Entscheidungen Einfluss, leben die Unternehmenswerte vor und fördern eine Kultur des Vertrauens. Bei der Telekom sind wir überzeugt, dass wir eine Kultur brauchen, die die Menschen zufrieden und das Unternehmen erfolgreich macht. Dafür setzen wir Impulse: zum Beispiel durch eine Umgebung, in der sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohlfühlen, in der sie ihre Aufgaben gut bewältigen können und die gut zu unserer Arbeitsweise passt. Wir bieten ihnen Möglichkeiten, sich einzubringen und aktiv mitzugestalten. Und nicht zuletzt zeigen wir ihnen auf, dass sie alle mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten. Denn immer mehr Menschen wollen nicht irgendeinen Job, sondern einen Job, der eine Bestimmung, einen „purpose“, hat.

Was für uns zählt

Es geht uns nicht darum, wann oder wo unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten. Was zählt ist, dass sie mit ihrem Job etwas bewirken und auf die Unternehmensziele einzahlen. Wir sind überzeugt, dass jede und jeder Einzelne unsere Gesellschaft voranbringen kann. Deswegen unterstützen wir sie dabei, mit ihrer Arbeit einen langfristigen Fußabdruck in dieser Welt zu hinterlassen. Unser Arbeitsumfeld ist geprägt von gegenseitigem Vertrauen, unternehmerischem Denken und autarkem Arbeiten. Wir geben unseren Beschäftigten Raum, persönlich und beruflich zu wachsen und mit ihrer Arbeit einen positiven Beitrag für unser Unternehmen und die Gesellschaft zu leisten.

Unsere Werte

Unsere Innovationen sind Wegbereiter für die digitale Zukunft. Sie können nur entstehen, wenn wir unsere Ideen miteinander teilen. Unsere Unternehmenskultur ist dafür ein Schlüsselfaktor. Die Grundlage bilden unsere Werte: Wir haben sie in sechs Leitlinien aufgeschrieben.

1
Begeistere
unsere Kunden

Hier geht es um das wichtigste Gut des Konzerns: die Kunden. Es geht um ihre Gedanken, Emotionen, Bedürfnisse und Erfahrungen. Sie sind der Antrieb für den Erfolg der Telekom.

2
Einfach machen

Unser Erfolg basiert auf dem Handeln unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Durch eine proaktive, lösungsorientierte Einstellung und stetige Verbesserungen gewährleisten wir unseren Kunden eine gleichbleibend hohe Qualität.

3
Handle mit
Respekt und
Integrität

In der dritten Leitlinie geht es nicht nur um den Respekt unter Kolleginnen und Kollegen. Sondern auch um die Wertschätzung von Kunden, Partnern, Lieferanten, Anteilseignern sowie für die Gesellschaft und die Umwelt. 

4
Offen
diskutieren,
dann geschlossen handeln

Das vierte Prinzip betrifft die Kultur der Zusammenarbeit. Im Team müssen Themen offen diskutiert werden. Für unterschiedliche Meinungen und harte Diskussionen muss Platz sein. Entscheidungen werden konsequent und geschlossen umgesetzt.

5
Ich bin die
Telekom – auf
mich ist Verlass

Die fünfte Leitlinie ist das persönliche Bekenntnis jedes einzelnen Mitarbeiters. Das heißt beispielsweise, dass sich jede Kollegin und jeder Kollege bei einem Problem eines Kunden persönlich für die Lösung einsetzt.

6
Bleibe neugierig und wachse

Wir leben eine Kultur der gegenseitigen Unterstützung und legen viel Wert auf Eigeninitiative. Die sechste Leitlinie animiert unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter neugierig zu bleiben und Wissen sowie Fähigkeiten stetig auszubauen.

#Werkstolz

Mehr als 650 „Telekom-Botschafter“ geben der Telekom in den sozialen Netzen ein persönliches Gesicht. Was sie täglich in ihrem Job erleben, darüber berichten sie unter den Hashtags #Werkstolz und #LoveMagenta auf Plattformen wie Twitter und Instagram.

zitat
Anführungszeichen

Du kannst nur erfolgreich sein, wenn du stolz bist auf das, was du tust.

Tim Höttges, Vorstandsvorsitzender Deutsche Telekom AG

Einbringen erwünscht

Wir legen großen Wert auf Austausch und Dialog. Zum Beispiel über unser internes soziales Netzwerk „You and Me“ (YAM), das konzernweit etwa 120 000 Nutzerinnen und Nutzer zählt. Hier können sie sich auch direkt mit Tim Höttges austauschen der unter „Tim's Base“ regelmäßig über seine Erfahrungen berichtet und den Dialog mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern pflegt. Die öffentliche Vorstandssitzung ist ein weiteres Beispiel. Einmal im Jahr lädt der Vorstand die Telekom-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter ein, um mit ihnen wichtige Themen zu diskutieren. In der letzten öffentlichen Sitzung im Oktober 2019 ging es um die Frage: Welche Ideen und guten Beispiele gibt es, die die Zusammenarbeit in unserem Unternehmen weiter verbessern? Unsere Beschäftigten konnten sich vorab im internen sozialen Netzwerk YAM mit Beiträgen beteiligen und sich einen der begehrten Plätze in der Vorstandssitzung sichern. Wer nicht dabei sein konnte, konnte die Sitzung im YAM live verfolgen oder sich im Nachgang einen Videomitschnitt ansehen.

#DABEI

Ihr seid „#DABEI“ – mit dieser zentralen Botschaft haben wir im März 2019 eine Kampagne zur Teilhabe gestartet. Telekom-Chef Tim Höttges hat es so formuliert: „Wir wollen, dass alle #DABEI sind. Mit dieser Haltung wollen wir unsere ganze Kraft dafür einsetzen, möglichst alle mitzunehmen in der Entwicklung hin zu einer digitalen Gesellschaft.“

Darum geht es: #DABEI steht für digitale Chancengleichheit für jeden statt nur für wenige. Denn nur wer dabei ist, kann auch „erleben, was verbindet“. Die Kampagne #DABEI richtet sich nicht nur an unsere Kunden, sondern ist auch ein wichtiger Eckpfeiler für unsere interne Kulturentwicklung. Denn nur mit dem Beitrag aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können wir unser Versprechen einlösen. Damit schaffen wir ein starkes Gemeinschaftsgefühl und stellen seit dem Start der Kampagne verschiedene interne Maßnahmen unter das Motto #DABEI.