Telekom Logo
Verantwortung leben. Nachhaltigkeit ermöglichen.

Tschechische Republik, Rumänien, Slowakei - DTSE

Warum ist die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung für die DTSE so wichtig?

Sergei Holmeckis, Geschäftsführer DTSE Czech Republic

Sozialverantwortliches Engagement von Unternehmen (CSR) ist mehr als nur ein Schlagwort für Deutsche Telekom Services Europe (DTSE). Als Teil der Deutschen Telekom AG nehmen wir unsere Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt sehr ernst. Wir tragen in den Ländern, in denen wir geschäftstätig sind (Deutschland, Tschechische Republik, Slowakei und Rumänien), signifikant zur sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Stabilität und Sicherheit bei. Dies ist u. a. auf unsere sozialverträglichen und umweltfreundlichen Geschäftspraktiken zurückzuführen, die sich durch Transparenz und Regelkonformität auszeichnen.

Warum und wie tun wir das?

  • Wir erbringen für unsere Kunden innerhalb des Konzerns Deutsche Telekom Dienstleistungen, die höchsten Ansprüchen genügen. Das Unternehmen wiederum vermarktet verantwortliche, umweltfreundliche und nachhaltige Telekommunikationsprodukte und -Services. So sind wir alle Teil der großen nachhaltigen Magenta-Familie.
  • Wir bieten Praktika und ausgezeichnete professionelle Chancen für junge Fachkräfte mit Berufs- oder Studienabschluss an und eröffnen unseren Beschäftigten unbegrenztes Potenzial für ihre persönliche und berufliche Weiterentwicklung. Alle Menschen können zu Botschaftern des Wandels werden, und wir freuen uns sehr, dass unser Team unser Bekenntnis zu sozialem und umweltfreundlichem Engagement so tatkräftig umsetzt.
  • Wir sind stets bemüht, unsere Services und Arbeitsabläufe durch den wirksamen Einsatz von Technologie und Know-how zu verbessern und zu modernisieren. Wir glauben, dass wir durch Abfallvermeidung, reduzierten Energieverbrauch und effizientere Arbeitspraktiken zum Wohl unserer Kunden und der Gemeinden, in denen sie leben, beitragen.
  • Wir befürworten und fördern das ehrenamtliche Engagement aller unserer Teammitglieder. Wir geben unseren Beschäftigten verschiedene Möglichkeiten, einen Beitrag zur Verbesserung unserer Ökobilanz zu leisten (z. B. durch ehrenamtliche Tätigkeiten und CSR-Veranstaltungen, Wohltätigkeitstombolas, Baumpflanzanktionen, Einschränkung und effizientere Gestaltung von Geschäftsreisen, Einführung des papierlosen Büros, Recycling usw.).

Wir sind der interne Dienstleister für die Deutsche Telekom AG, den führenden europäischen Telekommunikationsanbieter. Der Konzern hat seinen Sitz in Bonn. Nach Jahren stetigen Wachstums ist die Deutsche Telekom Services Europe jetzt in vier europäischen Ländern präsent (Deutschland, Tschechische Republik, Slowakei und Rumänien). Wir haben verschiedene Exzellenzzentren eingerichtet, in denen sich Know-how mit Innovation und Kreativität paart. Wir arbeiten unermüdlich an der Weiterentwicklung und Vertiefung unserer Expertise im Bereich der Personal- und Finanzdienstleistungen. Dabei haben Kundenzufriedenheit und Qualität durch Innovation für uns immer höchste Priorität. Wir unterstützen Landesgesellschaften sowie andere Tochtergesellschaften der Deutschen Telekom weltweit durch Bereitstellung zuverlässiger und hochwertiger Dienstleistungen. Durch die Einbindung von Automatisierung und Digitalisierung in unsere täglichen Arbeitsabläufe verbinden wir Effizienz mit hohen Qualitätsstandards. Unseren Erfolg verdanken wir unserer Kreativität, Innovationskraft und unternehmerischen Kompetenz. Unser Wachstum beruht auf der konsequenten Förderung eines innovativen Umfelds sowie auf unserer Experimentierfreudigkeit und der Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte und Dienstleistungen.

Sergei Holmeckis, Geschäftsführer DTSE Czech Republic

Eine DTSE – Gemeinsame CSR-Projekte

Verantwortungsvolle Arbeitgeber unterstützen nicht nur ihr unmittelbares Umfeld und die Gesellschaft allgemein, sondern auch ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir setzen diesen doppelten Anspruch durch verschiedene Projekte an allen unseren Standorten um. So haben wir im vergangenen Jahr Bäume gepflanzt und den Papierverbrauch reduziert, uns für finanziell benachteiligte Mitbürger eingesetzt und ein Wellness-Programm zur Gesundheitsförderung eingeführt. Nachstehend sind nähere Informationen über die einzelnen Projekt aufgeführt.

DTSE CSR-Leuchtturmprojekt
Alle DTSE-Mitarbeiter in den verschiedenen Ländern haben die Möglichkeit, an Baumpflanzaktionen teilzunehmen oder auf Geschäftsreisen zur Nachhaltigkeit von Städten beizutragen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über ein begrenztes Budget für Übernachtungskosten. Werden mithilfe unseres Tools für Geschäftsreisen günstigere Übernachtungen gebucht, so wird damit nicht nur Geld gespart, sondern auch etwas für den Umweltschutz getan, weil die eingesparten Beträge gesammelt und einer Naturschutzorganisation gespendet werden. Im vergangenen Jahr erreichten wir unser Ziel, bis zu 10 000 Euro zu spenden. Die Baumpflanzung soll im Frühjahr 2020 abgeschlossen werden.

Internationaler CSR-Kuchentag
Der Internationale CSR-Kuchentag fand an allen DTSE-Standorten statt. An jedem Standort wurden die Beschäftigten dazu aufgerufen, sich zur ehrenamtlichen Mitarbeit anzumelden, Kuchen zu backen und diese am Kuchentag an ihre Kolleginnen und Kollegen zu verkaufen, um so Geld für einen guten Zweck einzunehmen. Um unser CR-Engagement möglichst vielen verschiedenen Initiativen zugute kommen zu lassen und unserer Solidarität mit unseren Standorten Ausdruck zu verleihen, gingen die Erlöse an eine Reihe lokaler Hilfsprojekte:

  • 828 Euro wurden an das „Kinderhospiz Sternenbrück“ in Hamburg gespendet, das Familien mit Kindern unterstützt, die an schweren und lebensbedrohlichen Erkrankungen leiden.
  • 300 Euro gingen an die Initiative „Essbares Darmstadt“, die aus Darmstadt eine nachhaltige Stadt machen will. Wir unterstützten damit die Anpflanzung von 16 000 Bäumen, um den 160 000 Einwohnern von Darmstadt zu „reiner Luft“ zu verhelfen.
  • Über 900 Euro wurden an „Wir für pänz“ in Köln gespendet. Diese Kinder- und Jugendhilfsorganisation kümmert sich um Familien mit Kindern, die durch chronische Krankheit, Behinderung oder Entwicklungsverzögerung und/oder durch Armut benachteiligt sind.
  • 1000 Euro kamen dem „Hospiz-Team Nürnberg e.V“ zugute. Das Hospiz unterstützt und berät unheilbar kranke Menschen, ihre Angehörigen sowie Hinterbliebene.
  • Mehr als 600 Euro wurden der „Alzheimer Angehörigen-Initiative Leipzig“ gespendet. Diese Organisation bietet demenzkranken Menschen und ihren Angehörigen Unterstützung in Form von Beratung und Selbsthilfegruppen.
  • „Asociatia Viitorplus“ in Rumänien organisiert hauptsächlich Umweltschutzprojekte wie Recycling, Baumpflanzungen und nachhaltiges Einkaufen. Das gesammelte Geld wurde für eine im März 2019 durchgeführte Baumpflanzaktion gespendet. 1000 Bäume sind bereits gepflanzt worden!
  • 1000 Euro gingen an „Úsmev ako Dar“ („Geschenk des Lächelns“) in der Slowakei, eine Organisation, die sich der Ausbildung von jugendlichen Waisen als Vorbereitung auf die Arbeitswelt widmet.
  • „Maltézská pomoc, o.p.s.“ in der Tschechischen Republik geht es um die gesellschaftliche Integration förderbedürftiger Menschen, denen sie Hilfe und Unterstützung gewährt.

DTSE CSR-Weihnachtsplätzchentag
Der Weihnachtsplätzchentag wurde an fünf Standorten in Deutschland und unseren beiden Standorten in Rumänien veranstaltet. Viele unserer Beschäftigten backten, verpackten und verkauften eine bunte Vielfalt an Plätzchen an ihre Kolleginnen und Kollegen - und alles für einen guten Zweck. Als Gegenleistung für eine Spende konnte auch das #DTSEhealthycookbook erworben werden. Alle Erlöse wurden lokalen Initiativen gespendet.

  • Köln spendete dem „Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Köln“ 1401,90 Euro.
  • Hamburg spendete der „Tiertafel Hamburg e.V.“ 786,98 Euro.
  • Darmstadt spendete dem „Verein für krebskranke und chronisch kranke Kinder e.V. Darmstadt“ 801 Euro.
  • Leipzig spendete dem „Paulis Momente hilft e.V. Leipzig“ für schwerkranke Kinder und Jugendliche Erlöse in Höhe von 995,50 Euro.
  • Nürnberg spendete dem „Hospiz-Team Nürnberg e.V.“ 1305,41 Euro.
  • Rumänische Kollegen spendeten 300 Euro in Bukarest und 270 Euro in Timisoara für das „Nesthaus-Projekt“.

DTSE-Gesundheitswoche
Die DTSE organisiert für Mitarbeiter zweimal im Jahr Gesundheitstage und eine Gesundheitswoche. An zwei Tagen bzw. während einer Woche haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, sich verschiedenen Gesundheitschecks zu unterziehen, an Informationskursen und Workshops teilzunehmen, Sport zu treiben, gesunde Zwischenmahlzeiten zuzubereiten und sich an vielen unterhaltsamen und gesundheitsfördernden Aktivitäten zu beteiligen. Die Gesundheitswoche im Oktober war folgendermaßen aufgebaut:

  • Mindful Monday (Achtsamer Montag)
    An diesem Tag verteilten wir Postkarten mit amüsanten und tiefsinnigen Zitaten. Außerdem boten wir Achtsamkeitsübungen und Meditationssitzungen an.
  • Tasteful Tuesday (Leckerer Dienstag)
    An diesem Tag informierten Ernährungs- und Fitnessexperten über gesundes Essen und sportliche Aktivitäten und regten dazu an, gesunde Gewohnheiten in das tägliche Leben zu integrieren.
  • Wellness Wednesday (Gesunder Mittwoch)
  • An diesem Tag gab es Yoga, Massagen und Vorträge zum Thema Stressbewältigung für unsere Mitarbeiter, um ihnen beim Umgang mit Stressfaktoren im Alltag zu helfen.
  • Thankful Thursday (Dankbarer Donnerstag)
    An diesem Tag verteilten wir Glückskäfer aus Schokolade, um unsere Mitarbeiter daran zu erinnern, einen Moment lang einzuhalten und an all die Dinge im Leben zu denken, für die sie dankbar sind.
  • Funny Friday (Lustiger Freitag)
    An diesem Tag baten wir unsere Mitarbeiter, uns ein Foto zuzusenden, auf dem ein lustiger Moment ihres Tages festgehalten war. Sie konnten auch Spiele spielen und an einem Tanztraining teilnehmen.

Wir luden auch Menschen aus Heimen zur Teilnahme an einigen der Gesundheitskurse und zu Gesundheitschecks ein. So unterstützten wir an unseren Gesundheitstagen nicht nur unsere Mitarbeiter, sondern auch Menschen in Not. Neben den Aktionstagen und der Gesundheitswoche boten wir zudem Hautkrebsuntersuchungen und den Adventskalender der DTSE COP img (Community of  Practice) Gesundheit an.

Weniger Papier dank Digitalisierung
Bei der DTSE sind wir stets darum bemüht, unsere Ökobilanz zu verbessern. Daher halten wir unsere Beschäftigten dazu an, anstelle von Papierkalendern, Notizblöcken usw. ihre Smartphones zu verwenden. Wir haben auch damit begonnen, den Papierverbrauch der einzelnen Bereiche zu kontrollieren und Drucker so einzustellen, dass sie standardmäßig beidseitig drucken. Ein weiterer Erfolg in diesem Bereich: Wir sind vollständig Docusign-konform, d. h. es erübrigt sich, Verträge und andere wichtige Dokumente auszudrucken und manuell zu unterzeichnen.

Armutsvermeidung

Die DTSE setzt sich mit verschiedenen Projekten für die Armutsvermeidung ein, z. B. durch die Unterstützung von Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen vor finanziellen Problemen stehen. Das Hauptziel besteht darin, Menschen in schwierigen Lebenslagen zu helfen, um sie vor Obdachlosigkeit und Hunger zu bewahren. Dies trägt nicht nur zum Wohl der betroffenen Personen bei, sondern kommt auch der Gesellschaft insgesamt zugute.

Lebensmittelsammlung für die Tafel in Brno – DTSE Czech Republi
Die DTSE CZ sammelte Lebensmittel für die Tafel in Brno. Diese gemeinnützige Organisation verteilt die gesammelten Lebensmittel dann an karitative Einrichtungen. Die Lebensmittel werden daraufhin an die Endkunden verteilt: Kinder, alleinerziehende Eltern, Menschen mit Behinderungen, obdachlose und bedürftige Menschen.

Altkleidersammlung – DTSE Czech Republic
Mit dieser Initiative sollte durch Sammlung und Wiederverwendung von Second-Hand-Kleidung zur Abfallreduktion und damit zum Umweltschutz beigetragen werden. Die gespendete Kleidung wird im Shop für ein oder zwei Euro verkauft.

Kooperation mit Heimen
Die DTSE Slovakia arbeitet ganzjährig mit zahlreichen Heimen zusammen. Diese bieten uns Catering, Marketingmaterialien, Weihnachtsgeschenke usw. an. Die Produkte und Dienstleistungen werden von sozial bedürftigen Personen her- bzw. bereitgestellt, die auf diese Weise Arbeit sowie die Chance einer sozialen Einbindung erhalten.

Teilhabe an der Informations- und Wissensgesellschaft

Das gesellschaftlich verantwortliche Handeln eines Unternehmens erfordert zuweilen unorthodoxe Lösungsansätze und die Verbindung von Themenkreisen, die auf den ersten Blick nicht viel miteinander zu tun haben, mit denen aber dann erstaunliche Ergebnisse erzielt werden können. Diese Denkweise hat im Laufe des vergangenen Jahres verschiedene Projekte in der Tschechischen und der Slowakischen Republik hervorgebracht. Im Folgenden sind die wichtigsten aufgeführt:

Spende von 5000 CZK für die Ausbildung von Blindenführhunden – DTSE Czech Republic
Im Rahmen einer Sommerveranstaltung der DTSE CZ nahmen wir an einer Schnitzeljagd mit dem Titel: „Mit Blindheit leben“ teil. Die Teilnehmer lernten an einzelnen Stationen, wie man blinden Menschen am besten helfen kann, aber auch, was man möglichst vermeiden sollte. Alle Spendenerlöse gingen an die Hilfsorganisation.

„Mit vollem Schwung ins Leben“
17 Jugendliche aus Waisenhäusern in der Slowakei nahmen an einem zweiwöchigen Bildungscamp teil, das mit den Spendenerlösen des slowakischen DTSE-Kuchentags vom März 2019 finanziell unterstützt wurde.

Aber wir wollten noch mehr tun. Daher organisierten wir einen eintägigen Schulungskurs, der sie auf ihr zukünftiges Arbeitsleben vorbereiten sollte.

Am 3. Juli 2019 verbrachten unsere HR-Kollegen den Tag damit, den jungen Menschen Tipps und Hinweise zum Verfassen eines Lebenslaufs und zum erfolgreichen Absolvieren eines Vorstellungsgesprächs in der heutigen konkurrenzbetonten Welt zu geben. Am Ende des Kurses nahmen einige mutige Jugendliche an einem maßgeschneiderten realistischen Vorstellungsgespräch mit unseren HR Business Partnern teil.

IT-Gerätespenden
Die DTSE Slovakia spendete für das Computerlabor einer Schule für geistig behinderte Kinder 37 Desktop-Rechner, um zur Verbesserung ihrer digitalen Kompetenz beizutragen. Benachteiligte Menschen sollen auf diese Weise mit den Fähigkeiten ausgestattet werden, die sie zukünftig bei der Suche nach einem Arbeitsplatz benötigen werden.

Verantwortungsbewusster Arbeitgeber

Die DTSE weiß, wie wichtig es ist, das physische und psychische Wohlbefinden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern. Dies wollen wir mit zwei groß angelegten Projekten erreichern. Da körperliches und seelisches Wohl bekanntlich eng miteinander verbunden sind, fördern wir zum einen die sportliche Betätigung unserer Beschäftigten und zum anderen deren Freude am Lesen.

Fitness im Büro – Regelmäßig Yoga und Übungen für einen gesunden Rücken
DTSE Slovakia und DTSE Czech Republic bekennen sich zur Förderung der Gesundheit ihrer Beschäftigten, denn die Menschen sind das höchste Gut des Unternehmens. Die DTSE Slovakia bietet einen Yoga-Kurs an, der zweimal wöchentlich im Fitness-Center der Geschäftsstelle stattfindet. Wir waren hoch erfreut, als sich einer unserer Mitarbeiter, der auch zertifizierter Yogalehrer ist, zur Leitung des Kurses bereit erklärte.

Mitarbeiter in unserer Geschäftsstelle können dort auch regelmäßig an einem Bewegungsprogramm teilnehmen. Diese Dehnübungen sind besonders gut für Menschen geeignet, die viel im Sitzen arbeiten.

Die DTSE Czech Republic bietet Mitarbeitern dreimal im Monat Yoga und Dehnübungen in ihrer Geschäftsstelle an.

Bibliothek der DTSE Slovakia
Die Forschung zeigt, dass die Vorteile des Lesens vielfältig sind. Das gilt selbstverständlich auch für unsere Mitarbeiter. Daher haben wir mit Second-Hand-Büchern vom „Haus der gebrauchten Bücher“ eine Leihbibliothek eingerichtet. Diese Bücher wären andernfalls entsorgt worden, und das Unternehmen betrachtet diese Initiative als eine Möglichkeit, gebrauchte Bücher zu recyceln und die Pausen am Arbeitsplatz zu bereichern. Die Mitarbeiter können sich auf diese Weise etwas Zeit für sich selbst nehmen und sich ein wenig vom Alltagsstress erholen. Wir nutzen die Bibliothek der DTSE Slovakia auch für verschiedene Veranstaltungen. So kamen am Internationalen Tag 2019 zwei berühmte slowakische Schriftsteller zu uns, um Lesungen zu halten und an Podiumsdiskussionen mit unseren Beschäftigten teilzunehmen.

DTSE Community of Practice (COP img) Gesundheit in Deutschland
Die COP Gesundheit bot im vergangenen Jahr eine Reihe von Aktivitäten und Initiativen in Deutschland an, um die Gesundheit unserer Beschäftigten zu fördern und die Bedeutung gesunder Lebensgewohnheiten hervorzuheben:

  • 10 Aktionstage zu Themen wie „Ergonomie“ (Vorträge, Beratungen, Augenuntersuchungen) und „Seelische Gesundheit“ (Achtsamkeitskurs, Beratungen zu Stress und Schlaf)
  • 400 Kurstage für Entspannungspausen, Bewegungspausen und zum Thema „Gesunder Rücken“
  • Mitarbeiter machten achtmal mit dem Smoothie-Fahrrad die Runde in Deutschland und verteilten köstliche Smoothies
  • Aus 103 Rezepten, die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einsandten, verfassten wir unser eigenes #DTSEhealthyCookBook.
  • Angebot von 200 kostenlosen Hautkrebsuntersuchungen
  • 44 Workshop-Tage zum Thema #YouMatter
  • Wöchentliche mobile Massagen

Genetische Typisierung und Stammzellenspenden in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS)

Klimafreundliche Gesellschaft

Klimawandel und Umweltschutz sind Topthemen - bei der DTSE und weltweit. Der „Klimastreik“ war 2019 in aller Munde, was deutlich macht, dass unsere Maßnahmen zum Klimaschutz mehr als relevant sind. Im vergangenen Jahr förderten wir die klimafreundliche Gesellschaft mit drei Projekten – von der Bewusstseinsschärfung bis hin zu konkreten Produkten.

Inititative „Mit dem Rad zur Arbeit“
„Mit dem Rad zur Arbeit“ ist in der Slowakei ein landesweiter Wettbewerb, an dem sich Organisationen, örtliche Behörden, Schulen usw. beteiligen, um einen umweltfreundlichen, gesunden und kostengünstigen Transport zum Arbeitsplatz zu fördern. Die Idee besteht darin, im Monat Mai so oft wie möglich mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit zu kommen und die entsprechenden Teamdaten auf eine offizielle Website hochzuladen. In diesem Jahr meldeten sich 86 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DTSE Slovakia aus Bratislava und Košice zur Teilnahme an der Initiative an und stellten damit unter Beweis, dass sie nicht nur großartige Teamplayer, sondern auch aktive Umweltschützer sind. Dank ihres Engagements belegte die DTSE Slovakia von 1405 Unternehmen, die 2019 an der Kampagne „Mit dem Rad zur Arbeit“ teilnahmen, den 72. Platz. Während der 23 Arbeitstage im Mai waren 25 Teams insgesamt 237 mal unterwegs und legten376 km auf dem Fahrrad, 957 km zu Fuß und415 km mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück, womit eindrucksvolle194 kg CO2 eingespart wurden.

Wettbewerb zum Weltumwelttag 2019 bei der DTSE Slovakia
Anlässlich des Weltumwelttags 2019 schrieb die DTSE Slovakia einen einmonatigen Wettbewerb für alle Mitarbeiter aus, die damit zum Umweltschutz und zur Nachhaltigkeit im Privat- und Berufsleben angeregt werden sollten. Im Laufe eines Monats schickten sie Fotos von ihren Umweltschutzaktivitäten an die Unternehmenskommunikation. Die Fotos wurden zusammengestellt und auf dem Intranet YAM und in sozialen Netzwerken gepostet, um andere zu ähnlichem Engagement zu motivieren. Die drei Gewinner mit den kreativsten Ideen und Fotos erhielten als Preis ein ökofreundliches Produkt.

Baumpflanzaktionen der DTSE
Kolleginnen und Kollegen in der Tschechischen Republik und in Rumänien nahmen an Baumpflanzaktionen teil. Die Standorte in Bukarest und Timisoara pflanzten im März und November des vergangenen Jahres über000 Bäume! Die Gesamtzahl der von DTSE SK und DTSE CZ neu gepflanzten Bäume belief sich auf310. Mitarbeiter des Standorts Brno pflanzten am Tag der ehrenamtlichen Arbeit 10 Bäume.

Auf einen Blick: Die wichtigsten Fakten

Märkte, Geschäftsfelder und Marktanteile   Deutsche Telekom Services Europe (DTSE) ist eine hundertprozentige Tochter der Deutschen Telekom AG. Die DTSE vereint die Bereiche HR, Finanzen, Einkauf und Reporting unter einem Dach. Im Mittelpunkt unserer Strategie stehen Kundenzufriedenheit, Qualität und Innovation. Wir setzen unser Know-how und unsere Erfahrung ein, um Prozesse zu rationalisieren und zu vereinfachen.
Anzahl Kunden   Wir stellen Services für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereit, die in 180 Konzernbereichen in Deutschland und europäischen Großregionen beschäftigt sind.
Anzahl Mitarbeiter   3 586 in Europa
Beteiligung der Deutschen Telekom AG seit   2016
Weitere Informationen im Internet   https://dtse.sk/en/home/ https://dtse.ro/  https://dtse.cz/ https://yam.telekom.de/groups/dtse