Telekom Logo
  • Corporate Responsibility Bericht 2018

Förderung von Bildungsinitiativen und Digitalisierung

Robotik im Unterricht – MINT-Fächer
COSMOTE trägt durch die Entwicklung digitaler Kompetenzen bei Kindern in ganz Griechenland zur Verbesserung der Lebensqualität bei. Im Laufe der letzten 5 Jahre hat COSMOTE als strategischer Partner der gemeinnützigen Organisation für Robotik in Bildung und Forschung WRO Hellas eine Reihe von Initiativen umgesetzt, die den Einsatz von Robotik im Schulunterricht sowie die Popularität von MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) im griechischen Bildungswesen fördern sollen. Folgende Initiativen wurden 2018 gestartet:

  • „ROBOGIRL“, der erste griechische Spielfilm über Robotik im Schulunterricht und die daraus erwachsenden Erfahrungswerte für Kinder, wurde von COSMOTE präsentiert. Es ist ein unterhaltsamer Familienfilm, der die Bedeutung von Teamwork hervorhebt sowie die Fähigkeit von Kindern, selbst die unglaublichsten Ideen in die Tat umzusetzen. Der Film erzählt die Geschichte eines Mädchens namens Sofia, das beschließt, an einem Robotik-Kurs teilzunehmen, obwohl es sich eigentlich gar nicht für Wissenschaft und Technik interessiert. Dabei findet Sofia Neues über sich selbst, ihre Freunde und ihre Fähigkeiten heraus sowie über das, was man alles erreichen kann, wenn man seine Ziele entschlossen und unbeirrt verfolgt. ROBOGIRL hatte auf dem YouTube-Kanal von COSMOTE Premiere wurde und im Dezember 2018 im COSOMOTE TV ausgestrahlt. Der ganze Spielfilm ist hier abrufbar.
  • Am griechenlandweiten Robotik-Wettbewerb für Grund-, Mittel- und Oberstufenschüler 2018 nahmen insgesamt mehr als500 Kinder und Jugendliche teil. Über500 Lehrer wurden geschult, um den Schülerteams bei Design und Konstruktion eines vollständigen Robotermodells unter die Arme greifen zu können. Außerdem wurden die Projekte des Wettbewerbs auf die digitale Plattform für Bildungsinhalte von WRO Hellas hochgeladen und stehen damit allen Lehrkräften in ganz Griechenland zur weiteren Nutzung zur Verfügung. Im September des vergangenen Jahres fiel der Startschuss für den griechenlandweiten Robotik-Wettbewerb für Grund-, Mittel- und Oberstufenschüler 2019, der bis März 2019 läuft. Dabei wird es zum ersten Mal versuchsweise eine neue Kategorie für Vorschulkinder geben. 
  • An dem griechischen WRO-Wettbewerb 2018 beteiligten sich mehr als 600 Schüler aus ganz Griechenland. Sie entwickelten auf Robotik beruhende Lösungsvorschläge für die existenziellen Probleme unserer Welt, wie z. B. nachhaltige Nahrungsmittelproduktion und Ernährungssicherung, um das zweite UN-Nachhaltigkeitsziel „Kein Hunger“ umzusetzen. Die siegreichen griechischen Teams nahmen im November 2018 an der 14. Welt-Roboter-Olympiade in Thailand teil, die unter dem Motto „Ernährung zählt“ stand. Zwei Teams landeten auf dem vierten Platz und drei weitere Teams erhielten Sonderpreise.

  • CodeAthon ist eine neue Programmierinitiative für Schüler. Sie wurde im Rahmen der Europäischen Programmierwoche im Oktober 2018 in vier griechischen Städten veranstaltet und hat das Ziel, die Kreativität der Schüler beim Programmieren zu fördern, ihre Programmierkompetenzen zu verbessern und sie zur Teamarbeit anzuregen. Etwa 300 Schülerinnen und Schüler im Alter von 8 bis 16 Jahren nahmen an dieser Initiative teil und stellten ein noch unvollendetes elektronisches Spiel innerhalb von 4 Stunden fertig. Die Projekte der teilnehmenden Teams wurden auf eine offene Plattform hochgeladen, sodass auch andere Kinder und Jugendliche daraus lernen konnten.

Initiative „Access to the Digital World“
Weil „digitale Kompetenzen nicht altern...“ setzt sich COSMOTE seit 2012 mit dem Programm „Access to the Digital World“ für die Förderung technischer Kompetenzen bei älteren Menschen ein - die Teilnehmer sind im Durchschnitt 64 Jahre alt. Dabei soll das Konzept des lebenslangen Lernens propagiert und die Lebensqualität der Teilnehmer verbessert werden. In den letzten fünf Jahren haben über000 Senioren an diesem Programm teilgenommen. 2018 lernten die Teilnehmer an fünf Schulungszentren in Athen und Thessaloniki den Umgang mit einem Tablet, Browsen im Internet, die Nutzung von sozialen Medien sowie von Anwendungen, die ihnen den Alltag erleichtern (Notizen, Kalender, Benachrichtigungen, Webcam, Karten usw.).

COSMOTE-Stipendienprogramm
COSMOTE bietet das 17. Jahr in Folge ein Stipendienprogramm an. Im Rahmen dieses Programms wurden 36 Stipendien im Gesamtwert von 650 000 Euro für sozial und wirtschaftlich benachteiligte Studienanfänger vergeben. Neben der finanziellen Unterstützung erhielten die Studierenden von COSMOTE kostenlose Festnetz- und Mobilfunkprodukte und -dienste sowie Kabel-TV für die gesamte Dauer ihres Studiums. Im Laufe von 17 Jahren wurden im Rahmen dieses Programms 658 Stipendien in einem Gesamtwert von mehr als 5,5 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

Telekommunikationsmuseum der OTE Gruppe erhält griechischen Museumspreis 2018
Das Telekommunikationsmuseum der OTE Gruppe wurde vom griechischen Komitee des internationalen Museumsrats ICOM anlässlich des internationalen Museumstags am 18. Mai des vergangenen Jahres mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet. Gemäß dem Motto des diesjährigen Museumstags „Hypervernetzte Museen: Neue Ansätze, neue Zielgruppen“ fanden im frisch renovierten Telekommunikationsmuseum eine Reihe von Veranstaltungen und Bildungsprogrammen für Kinder, Familien und Senioren statt. Die Museumsbesucher erhielten die Möglichkeit, mit den neuen VR- und AR-Tools in der Dauerausstellungshalle des Museums die Sammlungen des Museums auf ganz besondere Weise zu erkunden und ihr Erlebnis mit anderen zu teilen. Das Telekommunikationsmuseum bietet Bildungsprogramme in ungezwungener Atmosphäre an und organisiert Veranstaltungen, die sein soziales Engagement und seine dynamische Einbindung in die Gesellschaft reflektieren.