Telekom Logo
  • Corporate Responsibility Bericht 2018

Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Migration in Albanien

Telekom Albania bietet in Kooperation mit dem albanischen Migrationsministerium ein neues Hilfsprogramm für nach Albanien zurückkehrende Migranten und Asylsuchende an, um sie wieder in die Gesellschaft und Wirtschaft des Landes zu integrieren. Unterbezahlte oder arbeitslose Migranten haben die Möglichkeit, über Schulungskurse und Arbeitsvermittlungsmaßnahmen Zugang zu besser bezahlten Stellen zu erhalten. Das Programm umfasst von ausgebildeten Lehrkräften unterrichtete IT- und Fremdsprachenkurse (jeweils 30 bis 40 Stunden), hilft bei der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche und bietet branchenspezifische Stellenvermittlung sowie Berufsberatungsdienste an.

Die Zielgruppe sind Migranten und Asylsuchende verschiedener Altersgruppen, die nach Albanien zurückgekehrt sind. Das Programm soll ihnen dabei helfen, sich nach ihrer Rückkehr wieder gesellschaftlich, schulisch und beruflich zu integrieren oder ein Unternehmen zu gründen.

Die Kurse werden durch IT-Infrastruktur von Telekom Albania unterstützt.