Telekom Logo
  • Corporate Responsibility Bericht 2018

Stop Wasting – Start Caring!

Die OTE Gruppe hält sich an die Grundsätze der Kreislaufwirtschaft. Dies gilt auch für ihre Wertschöpfungskette. Abfallmanagement ist ein Kernelement dieses Prozesses, und es wurden vielfältige, spezifische Programme entwickelt, um die Effektivität in diesem Bereich zu verbessern und das allgemeine Bewusstsein dafür zu schärfen.

Die OTE Gruppe hat ein internes Recyclingprogramm für Verpackungsmaterial und Papier eingeführt. Das Programm basiert auf dem Grundsatz „Müll dort trennen, wo er anfällt“ und macht von einem zentralisierten System für Abfallsammlung und -management Gebrauch. Dank unseres Recyclingprogramms können wir auf quantifizierbare und gut dokumentierte Weise zur Umsetzung der nationalen Recyclingziele für Verpackungsmaterial beitragen und dabei das Umweltbewusstsein unserer Mitarbeiter stärken.

Im vergangenen Jahr haben wir in 17 unserer Gebäude in ganz Griechenland für etwa000 Mitarbeiter 206 Recyclingstationen eingerichtet und über100 Sammelbehälter für Altpapier aufgestellt.

Im Jahr 2018 wurden die folgenden beachtlichen Recycling-Ergebnisse erzielt:

  • Papier: 72,64 Tonnen
  • Kunststoff: 5,6 Tonnen
  • Aluminium: 832 kg

Im Sommer des letzten Jahres veranstalteten wir eine Informationskampagne zum Thema: „Unsere Erde stößt an ihre Grenzen“. Ziel dieser Kampagne war es, das Bewusstsein unserer Mitarbeiter für die umweltbelastenden Auswirkungen von Plastikflaschen zu schärfen und sie anzuregen, selbst zur Tat zu schreiten und die Flaschen zu recyceln.

Die OTE Gruppe war das erste Unternehmen Griechenlands und ist bisher immer noch das einzige, das Verfahren zur Wiederaufbereitung von Endgeräten (ADSL-, VDSL- und VoIP-Modems sowie TV-Decoder) umsetzt. So kann die Nutzungsdauer von Geräten, die Kunden von COSMOTE und der GERMANOS-Handelskette erworben haben, noch einmal verlängert werden. Wir sorgen auch für die ordnungsgemäße Entsorgung von Endgeräten nach Ablauf ihrer Nutzungsdauer. Im vergangenen Jahr sammelten wir über 190 000 Endgeräte, von denen bereits 170 000 wiederaufbereitet worden sind. Über500 Artikel wurden dem Recycling zugeführt.

COSMOTE und die Handelskette GERMANOS haben außerdem ein Rücknahmeprogramm für Handys und deren Zubehör, Tablets, Akkus und Tonerkartuschen eingeführt, um diese am Ende ihrer Nutzungsdauer zu recyceln. Im vergangenen Jahr wurden über 40 Tonnen Artikel dieser Art gesammelt.