Telekom Logo
  • Corporate Responsibility Bericht 2018

„Hilfe nach Kilometern“ bei T-Mobile Polska

„Hilfe nach Kilometern“ ist eine von T-Mobile Polska im Jahre 2013 initiierte und organisierte landesweite Kampagne, die Kinder mit körperlichen Behinderungen durch die Bereitstellung von Prothesen und Rehabilitationsmaßnahmen unterstützt. Jeder, der ein Smartphone hat, kann mitmachen: beim Joggen oder Walken, Radfahren, Inlineskating oder Rollstuhlsport. Die Teilnehmer installieren die Sporttracking-App img Endomondo auf ihren Smartphones und erfassen so die zurückgelegten Kilometer.

Das Erfolgsgeheimnis dieser Kampagne ist die Kombination von drei Elementen: neue Technologien, Spaß an der Bewegung und der Wunsch, Kindern zu helfen. Seit Beginn der Kampagne konnte T-Mobile Polska die Anzahl der Kilometer ständig erhöhen: Im Jahr 2013 ging es mit 40 Millionen Kilometern los. 2018 kamen mehr als 150 Millionen Kilometer zusammen.

Im vergangenen Jahr luden wir Hörgeschädigte zur Teilnahme an diesem Projekt ein. Alle unsere Medienmaterialien wurden auch in Zeichensprache übersetzt.

Zum sechsten Mal hat T-Mobile Polska die gesammelten Kilometer in Złotys für bedürftige Kinder umgewandelt. Im Rahmen dieser Kampagne wurden bereits 6 Millionen Złoty an die TVN-Stiftung „Du bist nicht allein“ gespendet.