Telekom Logo
  • Corporate Responsibility Bericht 2018

Unternehmensinterne Programme für ehrenamtliches Engagement

Mitarbeiter der OTE Gruppe nehmen an Marathon-Spendenläufen teil

  • 247 unserer Mitarbeiter nahmen im letzten Jahr am Wohltätigkeitsmarathon in Thessaloniki teil. Dabei kamen Spenden in Höhe von000 Euro für „Alma Zois“ zusammen, eine gemeinnützige Organisation für Frauen mit Brustkrebs.
  • 210 unserer Mitarbeiter nahmen im letzten Jahr am nächtlichen Wohltätigkeits-Halbmarathon in Thessaloniki teil. Dies ergab eine Spende von000 Euro für „Syzoi“, einen gemeinnützigen Verband für Eltern von Kindern mit Seh- und anderen Behinderungen.
  • Über 800 unserer Mitarbeiter nahmen im letzten Jahr am Klassik-Marathon in Athen teil. Dabei kamen insgesamt 15 000 Euro an Spendengeldern für die gemeinnützige Organisation „Pädiatrische Traumabehandlung“ zusammen, die ein Krankenhaus in Nordgriechenland bei der technischen Ausstattung eines Traumazentrums für Kinder unterstützt. Außerdem begleitete ein Team ehrenamtlicher Mitarbeiter des Unternehmens Rollstuhlfahrer von MDA Hellas im Marathon.

Ehrenamtlicher Einsatz für gemeinnützige Organisationen
Die OTE Gruppe rief ihre Mitarbeiter auch im letzten Jahr wieder unter dem Motto „Mach mit“ dazu auf, sich ehrenamtlich für Kinderhilfs- und Umweltschutzorganisationen zu engagieren. Mehr als 120 ehrenamtliche Mitarbeiter folgten diesem Aufruf und wirkten bei zweitägigen Veranstaltungen mit, zum Beispiel bei Wohltätigkeitsbasaren.

Sammlung von Hilfsgütern für Opfer der Waldbrandkatastrophe in Attika
Die Mitarbeiter reagierten umgehend auf den Aufruf, dringend benötigte Hilfsgüter (Lebensmittel und Medikamente) für die Brandopfer und ihre Familien sowie für herrenlose Tiere zu sammeln. Dank dieser Initiative gingen 205 Kisten mit Hilfsgütern an die Städte Rafina, Marathon und Megara.

Unternehmensinterne Weihnachtsbasare
Zu den Feiertagen organisierte die OTE Gruppe im achten Jahr in Folge an ihren Standorten Wohltätigkeitsbasare. Hier konnten die Mitarbeiter Geschenke für ihre Lieben kaufen und dabei gleichzeitig einen guten Zweck unterstützen. Insgesamt 13 Einrichtungen, die sich für notleidende Kinder und benachteiligte Gesellschaftsgruppen einsetzen, verkauften ihre Produkte an über500 Mitarbeiter. 2018 kam dabei ein Spendenbetrag von über 23 000 Euro zusammen.

Tag der Robotik im Unterricht für Mitarbeiter und ihre Kinder
Im Rahmen der Förderung von Bildungsinitiativen im MINT-Bereich wurde für Mitarbeiter und ihre Kinder eine besonderer Tag der „Robotik im Unterricht“ veranstaltet, bei dem sich alle Teilnehmer mit den spannenden Entwicklungen in diesem Bereich vertraut machen konnten. Über 350 Kinder nahmen an einem einstündigen Workshop zum Thema Robotik teil. Außerdem gab es verschiedene vom Bereich IT-Digitalisierung und -Innovation eingerichtete „Schnupperecken“, wo die Kinder und ihre Eltern auf interaktive Weise technische Neuerungen wie Roboter und Virtual und Augmented Reality ausprobieren konnten.

Interner COSMOTE HACKATHON
Ziel der Hackathon-Initiative ist es, innerhalb des Unternehmens eine Startup-Mentalität zu fördern, die unternehmens- und funktionsübergreifende Zusammenarbeit zu stärken und den Projektteams und Teilnehmern richtungsweisende Schlüsselerlebnisse zu bieten. Der Hackathon beruht auf einem integrativen „Jeder ist Experte“-Ansatz und macht von einem offenen Innovationsformat Gebrauch. Für die Teilnahme am Wettbewerb war es nicht unbedingt erforderlich zu programmieren. So konnten auch Teams, die nicht über spezielles IT-Fachwissen verfügten, am kreativen Prozess teilnehmen. Die Zusammenarbeit erfolgte intern und silo-übergreifend auf einer digitalen Kooperationsplattform, was eine agile Umsetzung mit unternehmenseigenen Ressourcen fördern sollte. 12 Tochtergesellschaften der OTE Gruppe nahmen am Projekt teil, und über200 Mitarbeiter meldeten sich auf der Hackathon-Minisite an.