Telekom Logo
  • Corporate Responsibility Bericht 2018

ESG KPI-Set „Beneficiaries“ und „Medienkompetenz“

Wir berichten ein Set von drei KPI img zur Wirkungsmessung des gesellschaftlichen Engagements. Neben dem ESG KPI „Community Investment“ berichten wir hier "Beneficiaries" und "Medienkompetenz". Wir orientieren uns dabei an der Methodik der London Benchmarking Group (LBG) mit den Aspekten „Input“ (Aufwand/Engagement), „Output“ (Resultate) sowie „Impact“ (Veränderung). 

Der ESG KPI „Beneficiaries“ zeigt die Anzahl der Engagierten und als Zielgruppe die erreichten Menschen, die an gesellschaftlichen Maßnahmen der Deutschen Telekom partizipieren oder von ihnen profitieren (z.B. Medienkompetenzschulungen, DSL-Anbindung von Schulen und Telefonseelsorge). 

Der ESG KPI „Medienkompetenz“ („Media Literacy“) misst die Anzahl der mit Programmen in diesem Bereich erreichten Menschen. Dieser KPI stellt den direkten Bezug zu unserem Kerngeschäft her. Zum Jahresende 2018 erreichte dieser einen Wert von 42 Prozent. Unser Ziel ist es, den KPI bis 2020 auf 45 Prozent zu erhöhen.