Telekom Logo
  • Corporate Responsibility Bericht 2017

Wirkungsmessung: Projektergebnisse „Breitbandausbau“ und „Medienkompetenz“

Anhand von strategischen Kernthemen bewerteten wir bereits im Jahr 2015 exemplarisch den gesellschaftlichen Beitrag, den wir mit Produkten (Breitbandausbau) und Maßnahmen (Medienkompetenz) leisten. Dabei haben wir sichergestellt, dass die grundlegende Methodik auch auf die Folgejahre übertragbar ist.

Breitbandausbau
Durch den Breitbandausbau hat die Deutsche Telekom eine stark positive Wirkung auf die Gesellschaft und trägt zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen bei: Der Netzausbau schafft neue Arbeitsplätze und in der Folge zusätzliches Einkommen. Außerdem erleichtert er den Zugang zu digitalen Dienstleistungen, etwa im Gesundheitsbereich. Deshalb kommt eine höhere Netzabdeckung insbesondere Menschen im ländlichen Raum und kleineren Städten zugute. Die quantitative Analyse zeigt, dass über 50 Prozent unserer Ausgaben für den Netzausbau in das Bauwesen (Hoch- und Tiefbau) fließen. Damit profitiert dieser Sektor am meisten von unseren Investitionen. Die Analyse ergab außerdem: Für jede Million Euro, die wir in den Breitbandausbau investieren, entstehen entlang der gesamten Wertschöpfungskette etwa 20 neue Jobs, die meisten davon im deutschen Bauwesen.

Medienkompetenz
Im strategischen Themenfeld Medienkompetenz haben wir die Initiative „Teachtoday“ analysiert. Sie umfasst eine Online-Plattform sowie Wettbewerbe und Konferenzen zum Thema Mediennutzung für Kinder und Jugendliche. Auch hier zeigt sich eine positive gesellschaftliche Wirkung. Denn: Die Lernmethoden, die bei „Teachtoday“ zum Einsatz kommen, berühren mehrere Sinne. Laut den Ergebnissen von PwC sind solche Methoden mehr als doppelt so wirksam wie Lernformen, die nur einen Sinn ansprechen. Nach dem TIMM-Rahmenwerk nutzten wir für die Analyse des Wertbeitrags hier die sogenannte Bildungsfunktion. Die Auswertung zeigt, dass für jeden Euro, den wir in Medienkompetenz-Maßnahmen investieren, der sogenannte Social Return on Invest bei überEuro liegt. Die Gesellschaft profitiert also in doppelter Höhe von unseren Ausgaben für spezifische Maßnahmen im Bereich Medienkompetenz.