Telekom Logo
  • Verantwortung leben. Nachhaltigkeit ermöglichen.
  • Corporate Responsibility Bericht 2016
Corporate Responsibility Bericht 2016

Medienarchiv

An dieser Stelle finden Sie ausgewählte Videos aus den CR-Berichten der letzten Jahre nach Kapitelthemen sortiert.

Strategie & Management

Wir leben Verantwortung
Mit kundenorientierten Lösungen will die Deutsche Telekom die Lebens- und Arbeitswelt nachhaltig verbessern.
 
Komplexe gesellschaftliche Fragen erfordern klare strategische Antworten 
Wie schafft es die Telekom, gleichzeitig Rentabilität zu gewährleisten, Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt zu übernehmen und dabei die unterschiedlichen Erwartungen ihrer Stakeholder img zu erfüllen?
 

Kunden & Produkte

DataCenter 2020
Animation aus unserer App img „WeCare“.
 
ICT-Netze müssen dem gesellschaftlichen Zusammenhalt dienen  
Wie schaffen wir den Sprung in das neue digitale Zeitalter? Welchen Beitrag leistet die Telekom?
 
Gemeinsam handeln
Cybersicherheit ist eine der Herausforderungen unserer Zeit. Der Cyber Security Summit trifft auf eine breite Diskussion um das Vertrauen in die digitale Gesellschaft. Es sind nicht mehr nur Wirtschaftsunternehmen, die sich angesichts der wachsenden Gefahr von kriminellen Cyberattacken intensiv mit Sicherheitsfragen auseinandersetzen.
 
Datenschutzratgeber
Vorstand Thomas Kremer zum neuen Telekom Datenschutzratgeber.
 
Connected Car  
Wie Smart Grid img funktioniert  
E-Health  
Wie schaffen wir den Sprung in das neue digitale Zeitalter? Welchen Beitrag leistet die Telekom? 
Wie stellt die Telekom sicher, dass Daten nicht missbraucht werden? Und wie steuert und kontrolliert sie den verantwortungsvollen Umgang mit Daten?
 
Sicherheit
Die Deutsche Telekom und United Internet haben eine Brancheninitiative für sichere E-Mail-Kommunikation in Deutschland gestartet. Mit "E-Mail made in Germany" setzen die Partner einen weiteren Sicherheitsstandard, der Nutzern von GMX, T-Online.de und WEB.DE erstmals eine automatische Verschlüsselung von Daten auf allen Übertragungswegen ermöglicht und zusichert, dass die Daten nur gemäß deutschem Datenschutz verarbeitet werden.
 
Netzlösung
Das Diabetes Portal, das die Deutsche Telekom und die Central Krankenversicherung gemeinsam entwickelt haben, ist zugleich elektronisches Tagebuch, Vorsorge-Coach, Lernwerkstatt und soziales Netzwerk. In Verbindung mit mobilen Messgeräten, die die Teilnehmer im Alltag begleiten, ist das Portal das zentrale Werkzeug für ein dauerhaft gutes Leben mit der Krankheit.
 
Telekom als Erntehelfer
Landwirtschaft trifft auf modernste Kommunikationstechnologie. Der "vernetzte Mähdrescher" sendet Erntedaten in Echtzeit auf die Tablets der Fahrer. Mit Hilfe dieser Daten können die Produktionsabläufe optimiert werden. Das ist eines der ersten Industrie 4.0 img Projekte unter realen Bedingungen.
 
Datenschutz
Die Deutsche Telekom bietet ein umfassendes, abgestuftes Produktportfolio für mobile Sicherheits- und Datenschutzlösungen an. Kunden können damit selbst bestimmen, wie sie mit ihren persönlichen und geschäftlichen Daten umgehen, und für welche Anwendungen im Unternehmen sie welches Sicherheitsniveau wählen möchten.
 

Telekom: Video-Ident – Die neue Art der Identifikation für Ihre Mobilfunk-Bestellung

Sie müssen Ihre Sendung nicht mehr persönlich annehmen. Die Identifikation über den Postboten, das PostIdent-Verfahren, kann jetzt mit einem unserer Berater über eine Videoverbindung von zu Hause aus durchgeführt werden. Anhand eines Beispiels zeigen wir Ihnen, wie Video-Ident funktioniert.
 

Das European Aviation Network (EAN)

Das European Aviation Network (EAN) hat abgehoben: Die Deutsche Telekom und Inmarsat haben gemeinsam mit ihren Technologiepartnern Nokia und Thales ein erfolgreiches Testflugprogramm in Großbritannien durchgeführt.

 

Pan-Net – die Telco-Produktion der Zukunft

Warum brauchen wir eine neue Art der Produktion unserer Telekommunikationsdienste? Und was hat die Autoindustrie damit zu tun? Erfahren Sie mehr über Pan-Net, das innovativste Netzarchitektur-Konzept der Telco-Industrie!

 

Fachkongress Magenta Security

Am 29. und 30. November 2016 diskutieren mehr als 500 Teilnehmer auf dem ersten Fachkongress Magenta Security in Frankfurt über die Internet-Sicherheit der Zukunft. Neben Tim Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, sprachen zahlreiche Referenten der Telekom und von Partnerunternehmen sowie international anerkannte IT-Experten.

 

Gesellschaft

Summit for Kids 2016

Über 150 Kinder kamen beim „Summit for Kids“ 2016 zusammen und erlebten spannende Aktionen rund um die sichere Mediennutzung und das Thema „Datenschutz“. Im Rahmen des Kindergipfels, der am 4. November in Bonn stattfand, wurden auch die Gewinner des Teachtoday-Wettbewerbs „Medien, aber sicher!“ prämiert.

Mehr Informationen zur Initiative unter: www.teachtoday.de

 
Nummer gegen Kummer  

Deutsche Telekom Stiftung

 

 

 

TV-Spot: Kindgerechtes Internet
(Fragfinn.de)

 

Neue Sporterfahrung

Im Rahmen des langfristig angelegten Förderprojekts „Neue Sporterfahrung“ bietet die Deutsche Telekom Fußballvereinen die besondere Trainingseinheit „Blindenfußball“ an. Angeleitet von aktiven Blindenfußballspielern machen Jugendliche erste Erfahrungen im Umgang mit der Blindheit und erlernen spezifische Techniken, um diese in einem Blindenfußballspiel anzuwenden. Die Blindheit wird durch eine blickdichte Skibrille simuliert.

 

Nachgefragt beim IT-Gipfel 2016

Beim Nationalen IT-Gipfel trafen sich viele Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung, um wichtige Zukunftsfragen zu diskutieren. Ein besonderes Augenmerk lag 2016 auf der digitalen Bildung. Die SCROLLER-Jugendreporterin Bianca war deshalb auf dem IT-Gipfel unterwegs und hat für euch unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel zum sicheren Umgang mit digitalen Medien befragt.

 

Was ist Sea Hero Quest? – Netzgeschichten

Spielen und dabei Gutes tun, das klingt vielversprechend. Deshalb geht Moderatorin Sissy Metzschke in der aktuellen Folge der Netzgeschichten der Frage nach, was das mobile Spiel „Sea Hero Quest“ mit der Demenzforschung zu tun hat. „Sea Hero Quest“ kann übrigens über den App img Store sowie Google Play heruntergeladen werden. Das Spiel ist kostenlos. Weitere Informationen zum Forschungsprojekt und Spiel auch unter www.seaheroquest.com

 

Katastrophenschutz via App – Netzgeschichten

Katastrophenschutz beginnt schon vor dem Ernstfall. Wichtig ist es natürlich, früh gewarnt zu werden, um möglichst gut vorbereitet zu sein. Das funktioniert zum Beispiel über Apps wie NINA, Katwarn und die MyShake App, die euch vor der Katastrophe, sei es Unwetter oder Schlimmerem, warnen
 

Schüler-Trainingsprojekt „Baskets@school“

Die Telekom-Initiative „Baskets@school“ ermöglicht es Schülern der fünften bis zehnten Stufe, ihre Sportidole in die eigene Schule zu holen. In einer Trainingseinheit von rund 90 Minuten erleben die Kinder und Jugendlichen, wie ein professionelles Basketballtraining abläuft. Das Projekt hat zum Ziel, den Teamgeist zu stärken und Schülern aus der Region den Basketballsport näherzubringen. Dafür bringen ihnen die Profis der Telekom Baskets Tricks und Kniffe bei. Der Trainerstab des Bundesligisten bot zwischen November 2016 und April 2017 insgesamt acht solcher Trainingseinheiten an.

 

Neues Nachwuchs-Fußballprogramm „Stollenhelden“

„Stollenhelden“, das neue Nachwuchs-Fußballprogramm der Deutschen Telekom, ist die Weiterentwicklung der Fußball-Initiative „ANSTOSS!“. Mit den Projekten „Stollenhelden des Monats“, „Neue Sporterfahrung“ und „Mannschaftsgeist“ engagieren wir uns für den Nachwuchsfußball. Das Förderprogramm unterstützt den Amateur-Vereinsfußball und stellt dabei den Nachwuchs in den Vordergrund.

 

Beschäftigte

Lieferanten

Risiken in der Lieferkette bedürfen intelligenter, kooperativer Lösungen
Wo fängt die Verantwortung der Telekom für eine nachhaltige Lieferkette an, wo hat sie ihre Grenzen? Steht die Telekom in der Verantwortung, nicht nachhaltige Zulieferer anzuprangern?
 

Klima & Umwelt

SMARTer 2020
Die Rolle der Informations- und Kommunikationstechnologie als Treiber nachhaltiger Entwicklung
 
Klimawandel
Animation aus unserer App img „WeCare“.
 
Klimaschutz verlangt ein fundamentales Umdenken in Wirtschaft und Gesellschaft
Wir glauben heute zu wissen, was wir gegen den Klimawandel zu tun haben. Liegen wir damit richtig oder brauchen wir nicht vielmehr eine größere Vision? Welche Vision hat die Telekom? Welchen messbaren Beitrag leistet sie?.