Telekom Logo
  • Verantwortung leben. Nachhaltigkeit ermöglichen.
  • Corporate Responsibility Bericht 2016
Corporate Responsibility Bericht 2016

Enablement Faktor

Enablement Faktor Konzern DT in Deutschland

Neben unserem eigenen CO2-Fußabdruck berichten wir 2016 erstmalig auch jene CO2-Emissionen, die unsere Kunden durch die Nutzung unserer Produkte und Dienste einsparen können. Beide Größen setzen wir mit dem sogenannten Enablement Faktor miteinander in Beziehung, um unsere Gesamtleistung im Klimaschutz zu bewerten. In Deutschland konnten wir bis Ende des Jahres für unsere Produkte bereits zwölf sogenannte Anwendungsfälle untersuchen. Die bei unseren Kunden ermöglichten Einsparungen waren 2016 um 33 Prozent höher als unsere eigenen CO2-Emissionen (ein Enablement Faktor von 1,33 : 1).

KPI img Enablement Faktor: Ermöglichte CO2 -Emissions-Einsparungen durch Nutzung von DT Produkten und Services

Weiterführende Informationen zum ESG KPI Enablement Faktor finden Sie hier.

Relevant für die Abdeckung folgender Nachhaltigkeitsstandards

Die Angabe des Enablement Faktors ist relevant für den GRI-Indikator G4-EN19 (Reduzierung der THG-Emissionen). Die Angabe ist relevant für die EFFAS-Kennzahl S13-01 (Intermodality). Sie ist weiterhin relevant für das Kriterium 13 (Klimarelevante Emissionen und Ziele) des Deutschen Nachhaltigkeitskodex. Sie dient außerdem unserer Berichterstattung im Sinne der Global Compact-Prinzipien 7 (Vorsorgeprinzip) und 8 (verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt).

Enablement Faktor Deutsche Telekom Konzern Europa

Neben unserem eigenen CO2-Fußabdruck erfassen wir 2016 erstmalig auch jene CO2-Emissionen, die unsere Kunden durch die Nutzung unserer Produkte und Dienste einsparen können. Beide Größen setzen wir mit dem sogenannten Enablement Faktor miteinander in Beziehung, um unsere Gesamtleistung im Klimaschutz zu bewerten. In ganz Europa (inkl. Deutschland) war das Einsparpotenzial unserer Kunden im Jahr 2016 nicht ganz so hoch wie unsere eigenen CO2-Emissionen; der Faktor hat den Wert 0,95. Der Wert für Europa fällt geringer aus als für Deutschland, da außerhalb Deutschlands bisher nur fünf Produktgruppen in die Berechnung einbezogen wurden. Die ermöglichten Einsparungen durch die Produktgruppen Video conferencing, Dynamic workplace, Smart logistics, Smart metering, E-Commerce, Connected Car und Dynamic Cloud sind ausschließlich Werte aus Deutschland. In den kommenden Jahren werden in Europa sukzessive weitere Produktgruppen integriert. Im Bericht für 2017 wird die Kennzahl für Europa dann auch in der KPI img Übersicht aufgenommen.

KPI Enablement Faktor: Ermöglichte CO2 -Emissions-Einsparungen durch Nutzung von DT Produkten und Services

Weiterführende Informationen zum ESG KPI Enablement Faktor finden Sie hier.

Relevant für die Abdeckung folgender Nachhaltigkeitsstandards

Die Angabe des Enablement Faktors ist relevant für den GRI-Indikator G4-EN19 (Reduzierung der THG-Emissionen). Die Angabe ist relevant für die EFFAS-Kennzahl S13-01 (Intermodality). Sie ist weiterhin relevant für das Kriterium 13 (Klimarelevante Emissionen und Ziele) des Deutschen Nachhaltigkeitskodex. Sie dient außerdem unserer Berichterstattung im Sinne der Global Compact-Prinzipien 7 (Vorsorgeprinzip) und 8 (verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt).