Erleben, was verbindet.
Telekom CR-Wissen
Soziales [1] November, 2020t

Die Deutsche Telekom nimmt die Verantwortung für kulturell vielfältige und offene Zivilgesellschaften in Europa ernst: ‚Corporate Citizenship‘ auch das ist die Art Collection Telekom.

Im späten Frühjahr ging die neu konzipierte Webseite der Kunstsammlung der Deutschen Telekom online. Die Seite bietet einen Überblick über alle We...

Im späten Frühjahr ging die neu konzipierte Webseite der Kunstsammlung der Deutschen Telekom online. Die Seite bietet einen Überblick über alle Werke der Sammlung, die mit ihrem Schwerpunkt auf Ost- und Südost Europa einen wichtigen Beitrag für den Dialog leistet.

Mit der großen Ausstellung ‚Keeping the Balance‘ öffnete das Ludwig Museum in Budapest unter strengen gesundheitlichen Regeln Anfang September erstmalig wieder seine Türen nach dem Lockdown. Das Projekt wurde von der ungarischen Telekom-Tochter ‚Magyar Telekom‘ intensiv begleitet und unterstützt. Für diese Ausstellung waren Titel und Konzeption bereits im Herbst 2019 festgelegt worden und erhielten mit der Pandemie eine zusätzliche Relevanz?. Um sie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde die digitale Präsenz der Ausstellung verstärkt. Künstler*innen produzierten kurze Videoclips, die auf Instagram und der Webseite der Sammlung geteilt wurden. Zusätzlich ist die Ausstellung als 3D-Rundgang online verfügbar.

In Kooperation mit der Ars Electronica in Linz wurde die ArtScience Residency ins Leben gerufen. Sie ermöglicht einer Künstlerin oder einem Künstler ein Stipendium um neueste Entwicklungen in Forschung, Technik oder Wissenschaft in ihrer Arbeit aufzugreifen. Das Ergebnis wird im Herbst 2021 auf dem nächsten Ars Electronica Festival präsentiert

 

 


arrow_right