CR-Wissen Das Archiv rund um den Corporate Responsibility Bericht der Deutschen Telekom
Verantwortung leben. Nachhaltigkeit ermöglichen.

Soziales

Diversity
Ressourcenschutz
Unternehmenskultur
Januar, 2020

Schulungsprogramm macht bereit für den Aufsichtsrat

In Kooperation mit der European School of Management and Technology (ESMT) haben wir 2014 als erster DAX-Konzern ein Schulungsprogramm entwickelt, das...

In Kooperation mit der European School of Management and Technology (ESMT) haben wir 2014 als erster DAX-Konzern ein Schulungsprogramm entwickelt, das auf einen Posten in einem Aufsichtsrat vorbereiten sollte. Insbesondere wollten wir Frauen ermutigen, einen Sitz im Aufsichtsrat anzustreben. Neben Informationen zu den klassischen Aufgaben eines Aufsichtsrats wurden vor allem Praxisinputs erfahrener Aufsichtsräte, Fallstudien aus dem Konzern und Simulationen einer Aufsichtsratssitzung angeboten.
Für ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Programms haben wir zusätzlich weiterführendere Workshops zu Themen wie zum Beispiel „Was ist neu in Corporate Governance“ und Leadership-Networks angeboten.


arrow_right
November, 2019

European Diversity Pledge

2018 haben wir den „European Diversity Pledge“ (dt: Europäisches Bekenntnis zu Vielfalt) unterzeichnet. Das Bekenntnis ist Teil der Initiative ...

2018 haben wir den „European Diversity Pledge“
(dt: Europäisches Bekenntnis zu Vielfalt) unterzeichnet. Das Bekenntnis ist Teil der Initiative „Embrace Difference“ des „European Round Table of Industrialists“ (Europäischer Runder Tisch Industrieller). Mehr als 50 Unternehmen gehören zu den Unterzeichnern. Sie bekennen sich dazu, ein Umfeld zu schaffen, in dem alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr volles Potenzial ausschöpfen können.


arrow_right
November, 2019

Mitarbeiternetzwerke zum Thema Diversity

Viele unserer Beschäftigten engagieren sich zu verschiedenen Facetten des Themas Vielfalt, zum Beispiel in einem der zahlreichen Frauennetzwerke, die...

Viele unserer Beschäftigten engagieren sich zu
verschiedenen Facetten des Themas Vielfalt, zum Beispiel in einem der zahlreichen Frauennetzwerke, die sich dank dem großen Engagement im Konzern etabliert haben. Eine weitere interne Initiative ist Magenta Pride, ein Netzwerk lesbischer, schwuler, bi- und transsexueller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diese gibt es seit 2002 und setzt sich dafür ein, Vorurteile abzubauen und bewusst die Vielfalt zu fördern. Das Netzwerk bietet Unterstützung für die LGBT-Community, beantwortet Fragen und hilft bei schwierigen Situationen im Alltag. Magenta Pride geht zusammen auf Pride-Paraden, veranstaltet Diversity-Tage und Workshops. In den vergangenen Jahren war Magenta Pride mit rund 250 Kollegen und Kolleginnen auf dem ColognePride vertreten.#


arrow_right