Telekom Logo
Corporate Responsibility Bericht 2021

Mobilfunknetz-Ausbau im Dialog

Um den Ausbau der Mobilfunknetze gesellschaftlich verantwortlich umzusetzen, hat die Telekom Deutschland bereits im Jahr 2001 gemeinsam mit den anderen Netzbetreibern in freiwilligen Selbstverpflichtungen gegenüber der Bundesregierung und den kommunalen Spitzenverbänden verschiedene Maßnahmen für einen gesellschaftlich akzeptierten Netzausbau zugesagt. 

Die Einhaltung der Zusagen wird alle zwei Jahre von externen Gutachtern überprüft. Im aktuellen Gutachten gaben 92 Prozent der befragten Kommunen an, keine oder nur einen geringen Anteil konflikthafter Entscheidungsfälle gehabt zu haben. Der Mobilfunk-Ausbau verlaufe, so das Gutachten, größtenteils konfliktfrei. Die Gutachten wurden vom Bundesumweltministerium hier veröffentlicht. 

Im Laufe des Jahres 2021 hat die Telekom Deutschland den Netzausbau vorangetrieben und kann so mit Ende des Jahres über 90 Prozent der Bevölkerung mit 5G versorgen. Der Immissionsschutz aller Mobilfunk-Anlagen ist durch die Standortbescheinigung der Bundesnetzagentur sichergestellt. Entsprechend dem steigenden Informationsbedarf zum Ausbau der 5G-Netze informiert die Telekom Deutschland auf ihrer Website

Darüber hinaus hat das Informationszentrum Mobilfunk 2021 in Kooperation mit den kommunalen Spitzenverbände die Broschüren „Mobilfunk und Gesundheit“ veröffentlicht und stellt den Kommunen umfangreiche Informationen zur Verfügung.