Telekom Logo
Corporate Responsibility Bericht 2021

Auf einen Blick: Die wichtigsten Fakten

Märkte, Geschäftsfelder und Marktanteile  

Als Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom bietet T-Systems integrierte Ende-zu-Ende-Lösungen für die IT-Industrie  und treibt damit den digitalen Wandel bei Unternehmen in allen Branchen und im öffentlichen Sektor voran. 

Der systematische Ansatz umfasst vier Schwerpunkte ermöglicht: Beratung für IT-Lösungen, Einrichtung und Betrieb von Multi-Cloud-Umgebungen, Sicherheitsservices sowie Unterstützung und Entwicklung von Digitalisierungslösungen. T-Systems widmet sich den Fokusbranchen Automotive, Manufacturing, Logistik und Transport sowie dem Gesundheitswesen und dem öffentlichen Sektor. 

Innerhalb Europas belegt T-Systems Platz eins unter den IT-Dienstleistern in Deutschland und Platz zwei in der deutschsprachigen DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz). Das Unternehmen ist darüber hinaus in ausgewählten Kernmärkten und an strategischen Produktionsstandorten präsent. T-Systems zählt rund 28 000 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2021 einen Umsatz von 4,0 Milliarden Euro. Das Unternehmen hat seine Zentrale in Deutschland und ist in Europa sowie in ausgewählten Kernmärkten und strategischen Produktionsstandorten in insgesamt 20 Ländern vertreten. Weltweit tätigen Unternehmen kann T-Systems eine globale Produktions- und Lieferkette bieten.

Anzahl Kunden

  400 Geschäftskunden aus allen Branchen, viele davon DAX30-Unternehmen
Anzahl Mitarbeitende   Etwa 28 000
Beteiligung der Deutschen Telekom AG seit  

T-Systems wurde 2001 als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom gegründet

Zertifiziert nach  

ISO 9001 img:2015   
ISO 14001 img:2015 
ISO 45001:2018  
ISO 50001

Weitere Informationen im Internet   www.t-systems.de