Telekom Logo
Corporate Responsibility Bericht 2021

ESG KPI „Rücknahme CPEs“ (Festnetz) KPI

Vor dem Hintergrund unserer Kreislaufstrategie setzen wir uns auch für die Wiederaufbereitung und das fachgerechte Recycling von CPEs (Customer Premises Equipment) ein. Zu CPEs zählen Modems, Router, Repeater und TV-Receiver. Ziel der Rücknahme ist es, alten Geräten ein zweites Leben zu geben oder sie gegebenenfalls ordnungsgemäß zu recyceln und die enthaltenen wertvollen Rohstoffe zu sichern.

2021 berichten wir erstmalig den ESG KPI img „Rücknahme CPEs“ und die Anzahl generalüberholter CPEs. Im Jahr 2021 wurden konzernweit mehr als 3 Millionen CPEs zurückgenommen und 18 Prozent davon generalüberholt.

Unser Ziel ist es, den Prozess der Rücknahme und Aufbereitung weiter zu optimieren und ein 100-prozentig nachhaltiges Management der gesammelten CPEs zu erreichen. Das bedeutet, dass alle in den europäischen Landesgesellschaften zurückgenommenen CPEs entweder aufgearbeitet, für eine zukünftige Aufarbeitung gelagert oder recycelt werden. Mit der Umsetzung entsprechender Maßnahmen beginnen wir im Jahr 2022.

Relevant für die Abdeckung folgender Nachhaltigkeitsstandards

 

Global Reporting Initiative (GRI)

  • GRI 301-3 (Materialien)
  • GRI 306-1 (Abfall)

Sustainability Accounting Standards Board (SASB)

  • Code TC-TL-440a.1 (Management von Produkten am Ende der Gebrauchsdauer)