Telekom Logo
Corporate Responsibility Bericht 2021

Maßnahmen zur Stärkung der Unternehmenskultur

2019 haben wir unter dem Dach der Initiative „Transparente Unternehmenskultur“ zum zweiten Mal eine internationale Mitarbeiterumfrage zum Thema Compliance durchgeführt. Durch die Befragung haben wir Erkenntnisse über Verbesserungspotenziale in Bezug auf unsere Unternehmenskultur gewonnen. Mit verschiedenen Maßnahmen wie Vorstandsworkshops, Schulungen für Mitarbeitende und E-Learning-Angeboten für Führungskräfte wurden die Verbesserungspotenziale adressiert. In den Workshops haben wir beispielsweise mit Vorstandspersonen und Führungskräften anhand von Fallbeispielen das beste Vorgehen in typischen Dilemma-Situationen evaluiert. Durch die Studienergebnisse und die Erkenntnisse aus den Maßnahmen haben wir einen hinreichenden Einblick in die existierende Compliance-Kultur der Deutschen Telekom gewonnen. Um zusätzliche Erkenntnisse zu gewinnen, werten wir regelmäßig die Ergebnisse der verschiedenen Mitarbeiterbefragungen aus (u.a. Pulsbefragung).

Darüber hinaus haben wir im Jahr 2021 weitere Maßnahmen zur Stärkung der Compliance-Kultur im Konzern ins Leben gerufen. Beispielsweise wurde das E-Learning-Angebot „Compliance Grundlagen“ eingeführt. Das Online-Angebot adressiert typische Fragestellungen aus dem Geschäftsalltag. Außerdem wurden Präsenztrainings zum Thema Compliance und Compliance-Kultur durchgeführt.

Ferner haben wir neue Formate entwickelt, um das Bewusstsein der Mitarbeitenden für Compliance zu schärfen, darunter die „1-Minuten-Videos“ im Social-Media-Format, die Tipps zu relevanten Compliance-Themen geben. Außerdem haben wir die SimpleShows – kurze Trickfilme zu verschiedenen Compliance-Themenstellungen – konzernweit eingeführt. Darüber hinaus haben wir neue Mitarbeitende beim diesjährigen Onboarding-Event zum Thema Compliance und zur Bedeutung einer guten Compliance-Kultur sensibilisiert – in Ergänzung zu den bestehenden Compliance-Informationen beim Onboarding. Gleiches wurde für weitere Mitarbeitergruppen in den verschiedenen Segmenten über „Integrity Workshops“ erreicht.