Telekom Logo
Corporate Responsibility Bericht 2021

Ganzheitliches Compliance-Management-System

Unser Beitrag zu den SDG

Wir bekennen uns klar zu ethischen Grundsätzen sowie zu Recht und Gesetz. Verankert haben wir dies in unseren Leitlinien und unserem Verhaltenskodex (Code of Conduct). Der Verhaltenskodex ist konzernweit gültig und wurde in allen Landesgesellschaften eingeführt.

Für die Deutsche Telekom bedeutet Compliance, sich an Regeln zu halten und stets das Richtige zu tun. Integrität – und dies schließt Compliance ausdrücklich ein – ist Basis aller geschäftlichen Entscheidungen und betrieblichen Handlungen. Sie definiert das Verhalten aller Beschäftigten gegenüber Kund*innen, Mitarbeitenden, Investierenden, Manager*innen sowie dem Umfeld der Deutschen Telekom.

Um konzernweit stets für integres und rechtskonformes Verhalten zu sorgen und um Compliance-Risiken erfolgreich zu begegnen, haben wir ein umfassendes Compliance-Management-System eingerichtet. Die Verantwortung für das Compliance-Management-System ist bei der Telekom auf oberster Führungsebene angesiedelt. Damit tragen wir der hohen Relevanz des Themas Rechnung. Die konzernweite Ausgestaltung, Weiterentwicklung und Umsetzung des Compliance-Management-Systems obliegt dem CCO (Chief Compliance Officer) der Deutschen Telekom AG und dem Bereich Group Compliance Management. Auf der Ebene der operativen Segmente und Landesgesellschaften sind jeweils eigene CO (Compliance Officer) tätig. Ihr Auftrag ist es, das Compliance-Management-System und die Compliance-Ziele vor Ort umzusetzen.

Für unsere Compliance-Arbeit haben wir folgende Ziele festgelegt:

  • Compliance-Verstößen und nicht integren Geschäftsentscheidungen präventiv vorzubeugen
  • Compliance frühzeitig und dauerhaft in die Geschäftsprozesse integrieren
  • Haftungsrisiken für das Unternehmen minimieren
  • Als verlässlicher Partner für Kund*innen und Geschäftspartner*innen wahrgenommen werden
  • Konsequent vorbeugen, erkennen und reagieren
  • Compliance-Kultur und ethisches Verhalten fördern

Maike Scholz

Sie haben Fragen zu diesem Thema?
Fragen Sie unseren Experten:

Maike Scholz

Relevant für die Abdeckung folgender Nachhaltigkeitsstandards

 

Global Reporting Initiative (GRI)

  • GRI 102-17 (Allgemeine Standardangaben)