T-Mobile
Czech Republic,
a.s.

Jose Severino Perdomo Lorenzo
CEO, T-Mobile Czech Republic

Unsere ESG-Agenda (Umwelt, Soziales, Governance) hat für uns strategische Priorität. Wir arbeiten konsequent daran, unsere ESG-Ziele und die Bedeutung dieser Agenda all unseren Mitarbeitenden, Kund*innen und Stakeholdern nahezubringen. Wir haben eine neue CSR-Strategie im Einklang mit der EU ESG-Strategie der Deutschen Telekom eingeführt und eine ESG-Arbeitsgruppe eingerichtet. Zudem haben wir uns aktiv für die Umweltschutzsäule #GreenMagenta eingesetzt und mit der Einführung nachhaltiger Geschäftspraktiken in all unseren Tätigkeitsbereichen begonnen – von der strategischen Planung bis zum Handel. Unser Ziel besteht darin, die effiziente Nutzung von Ressourcen zu maximieren und negative Auswirkungen auf den Planeten und die Gesellschaft zu reduzieren. Daher wurde der gesamte Strom, den wir im Jahr 2021 verbraucht haben, aus erneuerbaren Quellen bezogen. Darüber hinaus haben wir die Anzahl des gedruckten Materials reduziert, unnötige Kunststoffe beseitigt und gebrauchten Smartphones zu einem zweiten Leben verholfen.

Im Jahr 2021 wurden unsere #GoodMagenta-Aktivitäten durch zwei bedeutende Ereignisse beeinträchtigt: zum einen durch die anhaltende COVID-19-Pandemie und zum anderen durch den verheerenden Tornado, der im Juni den Süden unseres Landes heimsuchte. In beiden Situationen konzentrierten wir uns auf wirksame Soforthilfe, konnten aber dennoch unsere laufenden strategischen Pläne zur Förderung der Nachhaltigkeit und insbesondere der digitalen Inklusion aufrechterhalten. Es ist uns ein Anliegen, das Bildungswesen langfristig zu unterstützen. Wir investieren in den Aufbau von Glasfasernetzen, realisieren moderne 5G-Campusnetze und entwickeln innovative Zentren, die die Gesellschaft verbinden und eine positive Einstellung zur Digitalisierung vermitteln.

 

Auf einen Blick: Die wichtigsten Fakten

Märkte, Geschäftsfelder und Marktanteile  

T-Mobile ist der größte Betreiber in der Tschechischen Republik und bietet bereits 6,3 Millionen Kund*innen Mobilfunkleistungen an. Das Unternehmen erneuert und erweitert seine Mobilfunkinfrastruktur kontinuierlich, betreibt mehr als042 5G-Sendeanlagen und deckt 21 Prozent der tschechischen Bevölkerung mit seinem Netz der fünften Generation ab. Als digitaler Marktführer leistet T-Mobile durch den Auf- und Ausbau der Glasfaserinfrastruktur einen wesentlichen Beitrag zur Digitalisierung der Tschechischen Republik, um seine langfristige Vision eines vernetzten Landes zu verwirklichen.

T-Mobile arbeitet mit führenden Technischen Universitäten in der Tschechischen Republik zusammen, um private Campusnetze für die industrielle Nutzung von 5G-Netzen aufzubauen. Gemeinsame Projekte in Form von Innovation Hubs und Testbeds dienen der gezielten Unterstützung der Digitalisierung von etablierten Unternehmen und Startups sowie der Weiterentwicklung des Innovationssektors in der Tschechischen Republik.

T-Mobile ist ein stabiler und starker Partner für Unternehmen jeder Größe und bietet ihnen modernste Rechenzentren und fortschrittliche Lösungen für ein sicheres und zuverlässiges Datenmanagement. Dienstleistungen im Bereich Cybersicherheit oder Cloud und Systemlösungen werden von Behörden, großen und kleinen Unternehmen genutzt.

Eine der Prioritäten des Unternehmens sind verantwortungsvolle und nachhaltige Geschäftspraktiken. Neben der Erfüllung bestimmter Ziele im Rahmen der Green-Deal-Initiative konzentriert sich T-Mobile langfristig auf die Überbrückung der digitalen Kluft, das psychische Wohlbefinden und die Unterstützung des gesellschaftlich verantwortungsvollen Handelns. Das Unternehmen unterstützt gezielt gemeinnützige Organisationen und Einzelpersonen, hilft in Krisenzeiten, und seine Mitarbeitenden beteiligen sich regelmäßig an einer Vielzahl von ehrenamtlichen Aktivitäten in der gesamten Tschechischen Republik.

Anzahl Kund*innen   6 300 000
Anzahl Mitarbeitende   3 323
Beteiligung der Deutschen Telekom AG seit   1996
Zertifiziert nach  

ISO 9001 img:2015   
ISO 14001 img:2015 
ISO 50001

Weitere Informationen im Internet   Weitere Informationen zum Unternehmen auf unserer Website und im Medienportal. Informationen über die CR-Aktivitäten des Unternehmens finden Sie hier.

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

Mitgliedschaften

  • A-CSR (Verband für die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen)
  • APMS (Verband der Mobilfunkbetreiber)
  • CAEK (Tschechischer Verband für elektronische Kommunikation)  
  • Alliance pro mladé (Allianz für junge Menschen)
  • Transparency International Club
  • UPP ČR (Tschechischer Verband der Syndikusanwält*innen. Mitglied der European Company Lawyers’ Association)
  • AmCham (Amerikanische Handelskammer bei der Europäischen Union)
  • CNOPK (Tschechisch-deutsche Industrie- und Handelskammer)
  • AKI (Verband für kritische Infrastruktur)
  • SP ČR (Tschechischer Industrieverband)

Auszeichnungen

  • Tschechischer Top-Shop – mistoprodeje.cz – Magenta Experience Center
  • ICONIC AWARDS 2021: Innovative Architecture – Auswahl für Magenta Experience Center (Projekt-ID: IAIA2021-13534) in der Kategorie ARCHITEKTUR – Retail
  • Creative Retail Awards – zweiter Platz – Magenta Experience Center
  • TOP-Arbeitgeber – Platz eins in der Kategorie Telekommunikationsunternehmen – Verband der Student*innen und Absolvent*innen 

Engagement der Mitarbeitenden

Traditionelle interne Spendenaktion „Geschichten helfen Menschen“, Corporate Volunteering img „Ein Tag für eine gute Tat“, interne Sammelaktion für die von dem verheerenden Tornado im Juni betroffenen Gebiete Mähren und Laun, sportliche Aktivitäten für einen guten Zweck: Dies ist nur eine kurze Liste der Aktivitäten, für die sich unsere Mitarbeitenden engagieren. 

„Geschichten helfen Menschen“ – die Mitarbeitenden entschieden sich für insgesamt 20 bedürftige Menschen. Nach Veröffentlichung einer Geschichte in unserem Intranet musste der/die Mitarbeiter*in, von dem/der die jeweilige Geschichte stammte, dafür zunächst selbst 40 Euro spenden und konnte dann Kolleg*innen bitten, ebenfalls zur Sammlung des insgesamt erforderlichen Betrags beizutragen. T-Mobile verpflichtete sich, den auf diese Weise gesammelten Betrag zu verdoppeln. Insgesamt nahmen knapp 400 Mitarbeitende teil. Die Spenden der Mitarbeitenden und des Unternehmens beliefen sich zusammen auf 40 900 Euro. Mit dieser Initiative wurde Menschen geholfen, die sich in einer schwierigen Lage befanden (in den meisten Fällen durch eine Krankheit oder einen Unfall). 

Eine zweite interne Sammelaktion kam den vom Tornado im Juni betroffenen Gebieten zugute. An dieser Aktion beteiligten sich 700 Mitarbeitende, und der gesammelte Betrag wurde von T-Mobile Czech Republic verdoppelt. Der insgesamt gespendete Betrag belief sich auf knapp 75 000 Euro.

Im Rahmen unseres Freiwilligenprogramms „Ein Tag für eine gute Tat“ können unsere Mitarbeitenden einen Arbeitstag pro Jahr in einer gemeinnützigen Organisation mitarbeiten. Rund 349 Freiwillige nahmen 2021 an diesem Programm teil. Ihr Engagement kam rund 30 NGOs zugute. Leider war das Freiwilligenprogramm von den Lockdown-Maßnahmen aufgrund der COVID-19-Pandemie betroffen. Nach der Aufhebung der Beschränkungen nahmen unsere Mitarbeitenden jedoch ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten schnell wieder auf.

 

Hilfe für vom Tornado betroffene Gebiete

Im Juni 2021 wurde ein Teil der Tschechischen Republik von einem verheerenden Tornado heimgesucht, der eine Reihe von Gemeinden völlig zerstörte. Mehrere Menschen kamen dabei ums Leben. T-Mobile Czech Republic leistete sofort gezielte Hilfe für die betroffenen Gebiete und hilft auch weiterhin dort, wo es nötig ist.

  • T-Mobile CZ spendete 200 000 Euro über die Hilfsorganisation ADRA.
  • Rund 700 Mitarbeitende beteiligten sich an unserer von der Stiftung VIA organisierten Spendenaktion, bei der mehr als 36 000 Euro zusammenkamen. Dieser Betrag wurde von T-Mobile Czech Republic verdoppelt.
  • Wir unterstützten all unsere Kund*innen in den betroffenen Gebieten durch das Angebot kostenloser Sprachverbindungen, SMS und Daten.
  • Die von dem katastrophalen Tornado Betroffenen benötigten dringend psychologische Betreuung. Daher stellten wir den Therapeut*innen, die das Krisentelefon besetzten, Telefone und kostenlose Dienste zur Verfügung.
  • Die humanitären Helfer*innen vor Ort erhielten von uns ebenfalls kostenlos Telefonnummern und Dienste.
  • Wir haben bei unseren vom Tornado betroffenen Kund*innen die Weihnachtsgeschenke unseres Unternehmens bestellt.
  • Dutzende unserer Mitarbeitenden meldeten sich als Freiwillige in den betroffenen Gebieten. Das Unternehmen gewährte den Helfer*innen zwei bezahlte Freiwilligentage.

COVID-19-Hilfe

Die COVID-19-Pandemie hat unser Leben auch im Jahr 2021 erheblich beeinflusst. T-Mobile Czech Republic unterstützte daher auch weiterhin benachteiligte Gruppen und betroffene Unternehmen. 

Wir helfen nach wie vor Familien mit alleinerziehenden Elternteilen, indem wir ihnen Laptops, Modems und kostenlosen Internetzugang zur Verfügung stellen. Insgesamt haben 500 Familien diese Hilfe von uns erhalten. 

Darüber hinaus stellen wir Einrichtungen für Senior*innen leihweise Tablets zur Verfügung. 2021 gab es landesweit knapp 200 solcher Leihgeräte. Zudem haben wir uns an einem Mentoring-Programm namens DoToho! beteiligt, durch das von der Pandemie betroffene kleine und mittlere Unternehmen unterstützt werden. Wir haben das Programm durch finanzielle und fachliche Hilfe unterstützt. Unsere Mitarbeitenden fungierten dabei als Mentor*innen und Trainer*innen. Im Rahmen des Projekts wurde 124 Unternehmen geholfen; alle Inhalte waren für sie kostenlos.

Digitale Inklusion

Die digitale Inklusion ist eine der Säulen unserer ESG-Strategie. Die Bildung ist seit langem einer unserer Investitionsschwerpunkte. Wir möchten für das Bildungswesen eine hochwertige Infrastruktur in Form von wirklich schnellen Internetverbindungen zur Verfügung stellen, um das hybride Lernen zu vereinfachen. Unser Ziel ist es auch, neue Ansätze und Verfahren bereitzustellen, die den Anforderungen des Bildungswesens im digitalen Zeitalter entsprechen. Wir bauen fortschrittliche 5G-Campusnetze auf und führen mehrere Projekte durch, die die digitale und mediale Kompetenz stärken.

Im Jahr 2021 haben wir mit dem Magenta Experience Center eine ganz besondere Erlebniswelt eröffnet. Hierbei handelt es sich um ein außergewöhnliches Projekt, das Bildung, Spaß und Inspiration miteinander verbindet. Auf einer Fläche von mehr als 800 Quadratmeter bietet T-Mobile einen Ort für Co-Working, Gaming und Podcasting sowie einen Showroom für Smart Home img und Konferenzräume mit einem täglichen digitalen Bildungsprogramm für die Öffentlichkeit und unsere Partner. Das Magenta Experience Center ist ein völlig neuartiges Konzept, das von tschechischen Architekturstudent*innen entwickelt und zum Leben erweckt wurde. Beim Betrieb des Centers stehen Umweltschutz, Recycling, Nachhaltigkeit sowie die Unterstützung von einheimischen Startups und gemeinnützigen Organisationen im Vordergrund.

Wir haben vor Kurzem die Digitale Akademie für gemeinnützige Organisationen ins Leben gerufen, die kostenlos digitale Bildung und Inhalte für den Wohltätigkeitssektor anbietet. Zudem konzentrieren wir uns darauf,  den Bekanntheitsgrad unserer Serviceleistungen für hörgeschädigte Menschen zu erhöhen – durch eine Infoline für Gehörlose und elektronische Transkription in Shops. Wir haben mehrere Fachkonferenzen, die sich mit der Zukunft des Bildungswesens im digitalen Zeitalter beschäftigten, finanziell unterstützt. Darüber hinaus haben wir gemeinsam mit einem Influencer ein Projekt gestartet, das sich mit Medienkompetenz und vielen weiteren Themen befasst. Im Magenta Experience Center findet ein Bildungszyklus für digitale Kompetenzen von Grundschüler*innen statt. 3 250 Kinder haben das Center im Zuge eines Pilotversuchs getestet.

Persönliches Wohlbefinden in der digitalen Welt

Unsere lokale Strategie in Bezug auf die gesellschaftliche Verantwortung unseres Unternehmens konzentriert sich auf die Auswirkungen der positiven und negativen Nutzung von Konnektivität und Technologien. Die mentale Gesundheit, insbesondere während der COVID-19-Pandemie, ist ein wichtiges Thema, das häufig vernachlässigt wird. Wir betrachten sie jedoch als das Thema mit der höchsten Relevanz für Telekommunikationsunternehmen in der heutigen Welt. Da die mentale Gesundheit häufig außer Acht gelassen wird, haben wir beschlossen, das zu ändern und mehrere Initiativen auf den Weg gebracht.

Im April 2021 gingen wir eine Partnerschaft mit der lokalen NGO Nevypus’ duši ein, die sich auf die Förderung der mentalen Gesundheit konzentriert und offen über dieses Thema spricht. Auch wir messen dem hohe Bedeutung bei. Daher haben wir eine Serie von 24 kurzen Videos aufgenommen und veröffentlicht, in denen u. a folgende Themen behandelt werden: Bedeutung der mentalen Gesundheit, chronischer Stress, psychisches Wohlbefinden, Depression und Angstzustände, posttraumatische Belastungsstörung (PTBS), Umgang mit Ängsten von Kindern, woran erkenne ich, dass es jemandem nicht gut geht, wo kann ich um Hilfe bitten, Entspannungstechniken, besserer Schlaf, Bewegung, Bewältigung der Arbeit im Home Office, Digital Detox usw. Die Videos erreichten mehr als 23 000 Aufrufe auf YouTube und über 92 000 Aufrufe in den sozialen Medien.

Unsere Partnerschaft wurde im neuen Schuljahr fortgesetzt. Am Welttag für psychische Gesundheit organisierten wir eine ganztägige Veranstaltung für Schüler*innen der 8. und 9. Klasse. Wir teilten die Schüler*innen in vier Gruppen ein, die von Fachleuten geleitet wurden. Im Laufe des Tages lernten die Schüler*innen die Grundlagen der Stress- und Angstbewältigung sowie die Grundsätze einer gesunden Psychohygiene kennen, diskutierten über die Abgrenzung zwischen psychischer Gesundheit und psychischer Krankheit und erstellten ihren eigenen Krisenplan mit Angaben zu Kontaktpersonen, bei denen sie professionelle Hilfe bekommen können. Die Veranstaltung wurde am Nachmittag mit einer einstündigen Konferenz über eine wirksame und kostengünstige Pflege der mentalen Gesundheit fortgesetzt, zu der wir Alleinerziehende eingeladen hatten. Dabei konzentrierten wir uns auf Bewältigungsstrategien, kurze Entspannungstechniken und Hilfsangebote für Kinder und Erwachsene.

Wir planen, unsere Zusammenarbeit im kommenden Jahr fortzusetzen, und möchten neue Initiativen starten und Gespräche über mentale Hilfe fördern.

Mehr... Alle News