Deutsche
Telekom IT RUS
& T-Systems
RUS

Igor Tchoupalov
Managing Director
Deutsche Telekom IT Russia

Bei DT IT Solutions Russia tragen wir in mehrfacher Hinsicht zu der Umsetzung internationaler Klimaneutralitätsziele und einer effizienten Ressourcennutzung bei. So begannen wir 2020 damit, über ein Handelsunternehmen für Umweltgüter (ACT Commodities) Grünstromzertifikate zu erwerben. Damit wird der während des Gesamtjahres durch unseren Stromverbrauch erzeugte CO2-Ausstoß reduziert und gleichzeitig in die Weiterentwicklung erneuerbarer Energien in Russland investiert. Wir verbessern die effiziente Ressourcennutzung durch Unterstützung von Initiativen unserer lokalen Niederlassung in den Bereichen Recycling und Reduzierung von Kunststoffabfällen sowie durch die allgemeine Förderung des Umweltbewusstseins am Arbeitsplatz. Wir nahmen im Mai 2021 durch Einbindung unserer „Think Green“-Community an den #GreenMagenta Wochen teil und organisierten für unsere Mitarbeitenden vor Ort verschiedene Informationsangebote zu den Themen Nachhaltigkeit und umweltfreundliches Leben.

Um Umweltschutz nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch zu fördern, organisierten wir zwei „Aufräumaktionen“ in St. Petersburg und Woronesch für unsere Mitarbeitenden und ihre Familien. Mit vereinten Kräften sammelte unser Team in verschiedenen Stadtteilen insgesamt 700 kg Abfall, der danach sortiert und dem Recycling zugeführt wurde. Wir widmeten uns im vergangenen Jahr außerdem intensiv der Digitalisierung von papiergebundenen Abläufen an unserem Standort und trugen auf diese Weise zur Umsetzung der SDG-Nachhaltigkeitsziele bei. Zu den Maßnahmen für das „papierlose Büro“ gehören bei uns der Wechsel zu digitalen Personalunterlagen, die Einführung der digitalen Unterschrift sowie die generelle Umstellung auf einen elektronischen Dokumentenfluss.

Besonders in diesen Zeiten, in denen viele unserer Beschäftigten im Homeoffice arbeiten und damit Gefahr laufen, sich sozial zu isolieren, sind wir konsequent für unsere Teammitglieder da. Aus diesem Grund haben wir für unser Personal zahlreiche Online-Veranstaltungen und Aktivitäten in den sozialen Medien organisiert, um allen die Möglichkeit zur Teilhabe zu geben. Im Berichtsjahr beschlossen wir auch, die Themen seelische Gesundheit und Selbstfürsorge in den Mittelpunkt zu rücken und organisierten für unsere Mitarbeitenden einen „Marathon des Wohlbefindens“. Sie konnten an einer Reihe von Vorträgen von verschiedenen Gesundheitsfachleuten teilnehmen, um sich näher über Aspekte der körperlichen und seelischen Gesundheit sowie über Möglichkeiten der Selbstfürsorge zu informieren. 

 

Auf einen Blick: Die wichtigsten Fakten

Märkte, Geschäftsfelder und Marktanteile   Deutsche Telekom IT Solutions Russia setzt sich aus drei Gesellschaften zusammen. Deutsche Telekom IT RUS stellt für die Deutsche Telekom Softwareentwicklungs- und IT-Services bereit. Der Schwerpunkt von T-Systems RUS liegt auf der Softwareentwicklung für externe Geschäftskund*innen wie Mercedes-Benz, BMW, MAN, ThyssenKrupp, DHL, Continental, SBB usw. Deutsche Telekom Global Business Solutions bietet Telekommunikationsdienste an.
Anzahl Kund*innen   > 300
Anzahl Mitarbeitende   > 2 000, an drei Standorten: St. Petersburg, Woronesch, Moskau
Beteiligung der Deutschen Telekom AG seit   1995
Zertifiziert nach  

ISO 9001 img:2015  
ISO 14001 img:2015
ISO 45001:2018 

„Online-Marathon des Wohlbefindens“

Die Gesundheit unserer Mitarbeitenden ist eines der wichtigsten Anliegen für uns als Arbeitgeber. So startete der Kommunikationsbereich des Unternehmens 2021 einen „Marathon des Wohlbefindens“ für unsere Beschäftigten. Der Online-Marathon mit Gesundheitsfachleuten fand zwei Wochen lang im August statt. Die Expert*innen hielten Vorträge zu einer Reihe wichtiger Gesundheitsthemen wie COVID-19 und Impfung, seelische Gesundheit, Krebsvorsorge usw. Unsere Mitarbeitenden konnten den Ärzt*innen und anderen Vortragenden zuhören, Fragen stellen und Empfehlungen zu Büchern über medizinische Themen sowie Tipps zu einer gesunden Lebensführung erhalten.

Gesundheitscheck

Das Unternehmen schließt für alle Beschäftigten eine private Krankenversicherung ab. Außerdem können sich Mitarbeitende können sich jedes Jahr vor Wintereinbruch auf Kosten des Unternehmens freiwillig gegen Grippe impfen lassen, ein Angebot, das Hunderte unserer Beschäftigten gerne annehmen. 

2021 boten wir unserem Personal darüber hinaus Impfungen gegen COVID-19 in ausgewählten Kliniken an, um ihnen das Schlangestehen an öffentlichen Impfzentren zu ersparen.

Soziales Engagement

Deutsche Telekom IT Solutions Russia unterstützt soziale Initiativen und nimmt an verschiedenen Benefizveranstaltungen teil. Im Bereich der Spendenarbeit unterstützte unser Unternehmen 2021 die gemeinnützige Organisation „Nochlezhka“, die sich für obdachlose Menschen einsetzt. Das Geld wurde im Rahmen unserer Partnerschaft mit einer örtlichen Event-Agentur gesammelt, die die „You Care Box“-Kampagne organisierte. Die Agentur versorgt uns mit speziellen Cartoon-Boxen, die wir für Branding-Zwecke nutzen, und zehn Prozent der Kosten für jede Box gehen an die erwähnte gemeinnützige Einrichtung.

Gesund leben

Während der Sommermonate veranstalteten wir eine interne Fitnesskampagne. Ziel war es, unsere Mitarbeitenden zu einer körperlichen Betätigung ihrer Wahl (Joggen, Radfahren, Schwimmen usw.) anzuregen. Die Teilnehmenden informierten uns über ihre sportlichen Leistungen (Anzahl der gelaufenen/geradelten Kilometer usw.) und erhielten zum Dank Werbegeschenke.

#GreenMagenta und „Aufräumaktionen“

Wir nahmen im Mai 2021 durch Einbindung unserer „Think Green“-Community an den #GreenMagenta Wochen teil und organisierten für unsere Mitarbeitenden vor Ort verschiedene Informationsangebote zu den Themen Nachhaltigkeit und umweltfreundliches Leben. Um Umweltschutz nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch zu fördern, organisierten wir zwei „Aufräumaktionen“ in St. Petersburg und Woronesch für unsere Mitarbeitenden und ihre Familien. Mit vereinten Kräften sammelte unser Team in verschiedenen Stadtteilen insgesamt 700 kg Abfall, der danach sortiert und dem Recycling zugeführt wurde.

Mehr... Alle News