• Verantwortung leben. Nachhaltigkeit ermöglichen.
  • Corporate Responsibility Bericht 2015
Corporate Responsibility Bericht 2015

Nachhaltige Produkte und Dienste

Inhalt durch PwC geprüfticon_check

Der technologische Fortschritt bietet neue Möglichkeiten, um Herausforderungen wie Klimawandel, Ressourcenknappheit oder eine flächendeckende Sicherstellung der Gesundheitsversorgung zu bewältigen. Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT img) spielt hierbei eine Schlüsselrolle: Unsere Produkte und Dienste ermöglichen unseren Kunden unter anderem einen klimaschonenden Konsum und zeigen neue Wege in der Gesundheitsversorgung auf.

Ziele

  • Anteil nachhaltiger Produkte und Dienste erhöhen

Maßnahmen

  • Etablierung nachhaltiges Produktportfolio
  • Produktzertifizierung (z.B. Blauer Engel)
  • Förderung von Innovationen
  • Umsetzung Design Principles

Kontrolle

  • KPI Handy-Rücknahmen
Inhalt durch PwC geprüfticon_check

ICT img hilft Industrie, Dienstleistern und Verbrauchern nachhaltiger zu werden und birgt damit enormes Marktpotenzial für die beteiligten Akteure. Ein Beispiel: Laut SMARTer2030-Studie können im Jahr 2030 durch gezielten Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien 20 Prozent aller Treibhausgasemissionen weltweit vermieden werden. Nachhaltigkeit bedeutet aber nicht nur Klimaschutz, sondern hat in Bezug auf ICT auch andere Dimensionen: So kann Technologie beispielsweise einen Beitrag dazu leisten, den Verbrauch von Ressourcen zu reduzieren, Stromversorgungsnetze zu stabilisieren, Arbeitsabläufe zu vereinfachen oder die medizinische Versorgung weiter zu verbessern.

Wir wollen die vielfältigen Nachhaltigkeitspotenziale der ICT systematisch nutzen. Dazu arbeiten wir stetig an innovativen und zukunftsweisenden Lösungen. Einen Fokus legen wir dabei unter anderem auf die Wachstumsfelder Industrie 4.0 und E-Health. Zusätzlich haben wir bereits 2014 ein Projekt gestartet, um das Nachhaltigkeitspotenzial der Produkte und Dienste in unserem aktuellen Produktportfolio zu ermitteln und Geschäftschancen zu identifizieren. Für die Entwicklung von neuen ICT-Lösungen kooperieren wir auch mit Partnern, so im Bereich der M2M-Kommunikation, und engagieren uns in internationalen Netzwerken.

Maßnahmen messbar gemacht
Die Wirkung unserer Maßnahmen machen wir mithilfe von Key Performance Indikatoren (KPI img) wie dem ESG KPI img Handy-Rücknahmen messbar. Für bestimmte Bereiche wie E-Health oder Smart Home img haben wir auch Erfolgsziele, zum Beispiel Umsatzziele, als internes Kontrollinstrument definiert.

Das Management nachhaltiger Produkte erfordert konsequente Maßnahmen in allen Stufen der Wertschöpfungskette. Deshalb haben wir bereits im Einkauf umfangreiche Prozesse etabliert, um sicherzustellen, dass Nachhaltigkeitskriterien eingehalten werden. Außerdem verwenden wir anerkannte Umweltzeichen wie den Blauen Engel oder das TÜV-Umweltzeichen „Certified Green Product“. Ihre Anforderungen zeigen uns, wie wir unsere Produkte weiter optimieren können. Außerdem helfen uns diese Siegel, unsere Kunden über Nachhaltigkeitsvorteile zu informieren. Um am Ende des Lebenszyklus unserer Produkte eine Wiederverwendung oder fachgerechte Entsorgung zu gewährleisten, richten wir uns zudem mit vielfältigen Maßnahmen und Angeboten an unsere Kunden.

Ein Baustein unserer integrierten Klimastrategie ist es, nachhaltige Aspekte von Produkten und Diensten aus unserem Portfolio zu identifizieren. Mit der Analyse haben wir gemeinsam mit externen Experten bereits 2014 begonnen. Sie ergab: 37 Prozent unseres Gesamtumsatzes in Europa erzielten wir 2014 mit Produkten und Diensten, denen Nachhaltigkeitsvorteile zugeordnet werden können (zur Analyse). Unter anderem verbessern unsere Produkte die medizinische Versorgung, erleichtern Menschen die Teilnahme an der Wissensgesellschaft oder schonen Ressourcen durch digitale Lösungen anstelle physischer Endgeräte. 2015 trieben wir das Projekt zur Identifizierung der Nachhaltigkeitsaspekte weiter voran. So wählten wir Breitbandnetz img, Cloud Computing img und Virtuelle Set-Top-Box als Pilotprodukte aus, um sie detailliert auf ihren Nachhaltigkeitsbeitrag und die daraus abgeleiteten Geschäftspotenziale zu untersuchen. Wir erkannten dabei Vorteile im Hinblick auf alle drei Säulen der Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und ökonomisch)

Breitband-Internet
Durch unsere Breitbandnetze img können alleine in Deutschland zwischen 2012 und 2020 über 19 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden. Arbeitnehmer und Studenten können zu Hause arbeiten und sich den täglichen Weg ins Büro beziehungsweise zur Universität sparen. Aber auch die Wirtschaft profitiert. So steigt allein in Deutschland zwischen 2015 und 2020 das Bruttoinlandsprodukt durch die Breitbandtechnologie um 47 Milliarden Euro. Das schnelle Netz ermöglicht neue Geschäftsmodelle, schafft 162 000 Arbeitsplätze und damit zusätzliche Steuereinnahmen in Höhe von 10,6 Millionen Euro. Außerdem können in dem genannten Zeitraum bis zu 3,8 Millionen Krankheitstage durch die Nutzung von Breitbandtechnologie vermieden werden.


B2B Cloud-Lösungen
Mithilfe unserer Cloud-Angebote für Geschäftskunden (Business to Business, B2B) ist ein mittelständisches Unternehmen mit über 100 Mitarbeitern in der Lage, pro Jahr über 21 Tonnen CO2 einzusparen und seine Stromkosten um 7 000 Euro zu senken. In Deutschland können kleine und mittlere Unternehmen so insgesamt zwischen 2015 und 2020 jährlich 300 000 Tonnen an CO2-Emissionen vermeiden.


Virtuelle Set-Top-Box
Set-Top-Boxen (STB) erweitern Fernsehgeräte um viele Sonderfunktionen und ermöglichen zum Beispiel die Nutzung unseres Entertain-Angebots. Werden diese Geräte durch unsere Virtuelle STB ersetzt, kann jeder Kunde jährlich 63 Euro einsparen, die sonst durch den Energieverbrauch der Geräte und Leihgebühren anfielen. Zusammengenommen bedeutet dies für TV-Nutzer in Deutschland jährliche Kosteneinsparungen in Höhe von 146 Millionen Euro und eine CO2-Reduktion von 47 000 Tonnen. Darüber hinaus verringert die virtuelle Lösung den Ressourcenverbrauch: Rund 4 200 Tonnen an Material könnten mit ihr eingespart werden.

Die Ergebnisse der Analysen nutzen wir für die Weiterentwicklung eines nachhaltigen Produktportfolios. In Zukunft werden wir unsere Kunden zudem über diese Nachhaltigkeitsvorteile informieren und uns so auch gegenüber dem Wettbewerb positionieren.

Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT img) vereinfachen unser Leben und fördern eine nachhaltige Entwicklung. Zu diesem Ergebnis kommt die von der Global e-Sustainability Initative (GeSI img) veröffentlichte Studie SMARTer2030. Im Kern zeigt die Studie, dass Produkte und Dienste der ICT-Branche weitreichende ökologische, wirtschaftliche und soziale Vorteile schaffen können.

ICT ermöglicht in vielen Industriezweigen, innovative, ressourcen- und kosteneffizientere Geschäftsmodelle zu entwickeln, Dienstleistungen zu verbessern und neue Quellen wirtschaftlichen Wachstums zu erschließen. So können laut GeSI nicht nur die weltweiten CO2-Emissionen bis zum Jahr 2030 um bis zu 20 Prozent gesenkt, sondern auch gesamtwirtschaftliche Gewinne von bis zu 11 Milliarden Euro erwirtschaftet werden. Außerdem prognostiziert die Studie einen Anstieg der Agrarerträge durch ICT.

Ich interessiere mich für das Engagement der Telekom im Bereich...